MyMz
Anzeige

Amberg

Schnapsflaschen und Kippen rund ums Schulhaus

„Laufend die Welt vom Müll befreien!“ ist nur einer der Slogans, mit denen die Kinder des Fördervereins Nachmittagsbetreuung (FöN) am Gregor-Mendel-Gymnasium (GMG) Papiertüten und Aktionszettel gestaltet hatten.

Die Kinder des Fördervereins Nachmittagsbetreuung am Gregor-Mendel-Gymnasium sammelten Müll rund um das Schulgebäude. Foto: Caro Neuser
Die Kinder des Fördervereins Nachmittagsbetreuung am Gregor-Mendel-Gymnasium sammelten Müll rund um das Schulgebäude. Foto: Caro Neuser

Amberg. An Stelle der freitäglichen Demos in der Stadt stellten die Fünft- und Sechstklässler ein kleines, aber effektives Projekt auf die Beine, teilt das GMG mit, das jährlich als Umweltschule ausgezeichnet wird.

Ausgerüstet mit Sanitärhandschuhen und Greifzangen vom Hausmeister zogen sie mit ihren Betreuern um die Schule. Eine knappe Schulstunde später mussten sie feststellen, dass Hausmeister Hauer und sein Team bereits ganze Arbeit geleistet hatte, so dass größere Müllmengen gar nicht erst lange liegenbleiben. Trotzdem wurden noch reichlich kleine Schnapsflaschen und Zigarettenkippen eingesammelt. Es entstanden lebhafte Gespräche über das allgemeine Engagement beim Naturschutz, das Leugnen einer menschengemachten Krise gewisser Staaten sowie das Bemühen, Erwachsene vom Rauchen abzuhalten. Auch die immensen Auswirkungen von achtlos weggeworfenen Zigarettenstummeln und dem darin enthaltenen Nikotin auf das Grundwasser wurden diskutiert. Die Müllsammelaktion war eine gelungene Aktion, war das Fazit.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht