MyMz
Anzeige

Ereignis

Viele tolle Bands und jede Menge Spaß

Erstmals steigt vom 4. bis 6. August das neue Festival „Sommer in der Stadt“ auf dem Landesgartenschaugelände in Amberg.
Von Christian Danzer

„Los Dos y Compaňeros“ (Ausschnitt) ist beim großen Festival „Sommer in der Stadt“ mit dabei. Foto: Los Dos y Compaňeros
„Los Dos y Compaňeros“ (Ausschnitt) ist beim großen Festival „Sommer in der Stadt“ mit dabei. Foto: Los Dos y Compaňeros

Amberg.Toby Mayerl und Oberbürgermeister Michael Cerny wissen bereits, wie das Landesgartenschaugelände vom 4. bis zum 6. August aussehen soll. Mit Kulturamtsleiter Thomas Boss präsentierten sie das Programm für das neue Festival „Sommer in der Stadt“. Besucher aus nah und fern werden dann auf dem Gelände Konzerte und Sonnenuntergänge genießen, so hoffen die Veranstalter. Eine Bühne wird aufgebaut werden, es werde „Essens- und Getränkestände geben“, wie Mayerl erklärte, der mit TNT Productions über viel Erfahrung als (Mit-)Veranstalter verfügt. Große Schirme, 15 an der Zahl, werden aufgestellt werden. „Zum einen zum Schutz vor Regen, oder, falls es zu heiß wird, als Schattenspender.“

Festival soll es jedes Jahr geben

Kulturamtsleiter Thomas Boss, Oberbürgermeister Michael Cerny, Organisator Toby Mayerl und Organisatorin Mercedes Mayerl von TNT Productions (von links) freuen sich schon auf das Festival. Foto: kcd
Kulturamtsleiter Thomas Boss, Oberbürgermeister Michael Cerny, Organisator Toby Mayerl und Organisatorin Mercedes Mayerl von TNT Productions (von links) freuen sich schon auf das Festival. Foto: kcd

Cerny, berichtete, dass die Stadt schon seit längerer Zeit das Projekt geplant habe. „Ein Dank gilt dabei unserer Jugend, die immer wieder angemahnt hatte, dass so ein Festival in Amberg fehlt.“ Für Amberg sei solch ein Festival durchaus machbar. Und auch wenn das Wetter nicht mitspielen sollte, werde das Festival dennoch abgehalten. „Neben den Schirmen werden wir Regen-Ponchos für 50 Cent oder einen Euro verkaufen“ – Mayerl ist schon gerüstet.

Der Veranstalter werde, falls das Festival kein Erfolg werde, nicht im sprichwörtlichen Regen stehengelassen, wie Cerny erläuterte: „Falls das passieren sollte, wird die Stadt den Veranstalter dementsprechend unterstützen.“ Denn das Ziel sei, das Festival jedes Jahr abzuhalten. Thomas Boss ergänzte, dass es, um so ein Festival auf die Beine zu stellen, wichtig sei, jemanden wie Toby Mayerl zu haben, der mit seiner Erfahrung auch entsprechend viele Kontakte in der Umgebung und darüber hinaus habe.

Auch Donikkl ist mit dabei

Die anziehungskräftigsten Auftritte für das jugendliche Publikum werden wohl der von „BBou“, dem Rapper aus Amberg, und die Lesung von „Willy Nachdenklich“ von „Nachdenkliche Sprüche mit Bildern“ sein.

Für Familien ist am Samstag- und Sonntagnachmittag viel geboten, besonders der Auftritt von Donikkl am Sonntagnachmittag wird wohl viele locken. Und mit dem Auftritt der bekannten „Magic Shoes Dance Company“ ist sogar eine Performance mit im Programm.

Das Festival

  • Bands

    Mit dabei sind Righteous Kill feat. Ashonte Dolo Lee (USA, D, Ghana), Tarq Bowen & Band (UK, D), Skolka, Jakob Bruckner (D), Blechbixn (D), Jay del Alma (D, Bra), Donikkl sowie aus der Region Los Dos Y Compaňeros, Lucky Punch, Jo & The Dudes, BBou und Willy Nachdenklich.

  • Zeiten

    Am Freitag, 4. August, beginnt das Festival um 17.30 Uhr, Ausschank ist bis Mitternacht. Am Samstag, 5. August, wird schon ab 14 Uhr gefeiert,für Sonntag, 6. August, ist schon ein Frühschoppen ab 10.30 Uhr geplant. Ausschank ist bis 24 Uhr beziehungsweise 23 Uhr.

  • Eintritt

    Der Eintritt ist kostenlos.

  • Organisation

    Unterstützung bei der Organisation erhält Toby Mayerl von seiner Tochter Mercedes Mayerl. (kcd)

Auch für Nachwuchsmusiker bietet das Festival eine Chance, wie Mayerls Tochter Mercedes erklärte: „In einem Newcomer-Contest können sich interessierte Bands vorstellen.“ Mit einer Facebook-Abstimmung könnten die Gäste dann entscheiden, welche Band auf dem Festival spielen solle.

Für Toby Mayerl schließt sich mit dem Festival auch ein Kreis: Vor 15 Jahren spielte an ebengleicher Stelle die „Spider Murphy Gang“ ein Konzert, das er mit organisiert hat. Ein Song der Gruppe inspirierte auch zum Namen des Festivals: „Sommer in der Stadt“.

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht