MyMz
Anzeige

Jubiläum

10. bilaterales Treffen auf dem Zwercheck

Wanderer aus Deutschland und Tschechien erinnern sich am 7. September gemeinsam an die geräumige Juranek-Hütte.

  • Auf verschiedenen Wegen ist das Zwercheck zu erreichen. Foto: Patrick Seeger/dpa

Lam.Die aussichtreichen Wanderziele auf dem Grenzkamm der tschechisch - deutschen Grenze sind der Osser und das Zwercheck, mit Blick über den Lamer Winkel zum Arbermassiv, sowie weit hinein nach Böhmen. Auf tschechischer Seite des Zwerchecks (tschechisch: Svaroh), zweihundert Meter vom Gipfel entfernt, stand einst die Juranek Hütte (Juránkova chata) des Skiklubs Pilsen. Ein stattliches Berghaus, mit einem Mauerfundament, zwei hölzernen Stockwerken, 50 Betten und einem großen Restaurant mit Zentralheizung. Die Hütte war das ganze Jahr in Betrieb. Es gab Skiabfahrten zum Spitzbergsattel und nach Železná Ruda (Markt Eisenstein). Während des zweiten Weltkriegs wurde die Hütte von der deutschen Armee benutzt und von ihr am Ende des Krieges gesprengt. Gleich danach erfolgte die Errichtung einer bescheidenen provisorischen einstöckigen Hütte, aber dann wurde das gesamte Gebiet ab 1948 auf tschechischer Seite für fast ein halbes Jahrhundert abgesperrt. Nur Ruinen erinnern heute an die Juranek-Hütte.

Am 7. September findet am Standort der Juranek Hütte zum zehnten Mal das Deutsch – Tschechische Treffen statt. Anlässlich dieses Jubiläums hat es die Nationalparkverwaltung Šumava wieder erlaubt, dass 100 Personen auf den wegen eines Gerichtsurteils verbotenen Wegen zum Treffen zur Juranek–Hütte wandern dürfen. Um 9 Uhr treffen sich die Teilnehmer dieser Route an der Grenze in Alžbetín.

Der kürzeste markierte und offizielle Weg von deutscher Seite führt vom Parkplatz des Langlaufzentrum Scheibe an der Arberstraße zwischen Lohberg und Brennes zum Zwercheck hinauf. Ein weiterer Weg der Markierung LO5 kommt von Lohberg und Oberhaiderberg. Eine weitere nicht offizielle, aber gestattete Route gibt es entlang der Grenze herüber vom Osser. Die Nutzung der alten Wandwege auf tschechischen Gebiet, herauf vom Schwarzen See, von Železná Ruda und von Alžbetín sind seit mehreren Jahren verboten. Das Treffen beginnt um 12 Uhr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht