MyMz
Anzeige

Erlös

1500 Euro-Spende für neue Kirchenorgel

Erlös des Adventssingens wurde beim Neujahrsempfang an Pfarrer Martin Schöpf und Kirchenpfleger Thomas Hruby übergeben.

Der Pfarrgemeinderat und Franz Lausser (4. v. r.) vom MGV Michelsneukirchen überreichten 1500 Euro für die Orgel an Pfarrer Martin Schöpf, Ruhestandsgeistlichen Hans Gschlößl und Kirchenpfleger Thomas Hruby. Foto: cls
Der Pfarrgemeinderat und Franz Lausser (4. v. r.) vom MGV Michelsneukirchen überreichten 1500 Euro für die Orgel an Pfarrer Martin Schöpf, Ruhestandsgeistlichen Hans Gschlößl und Kirchenpfleger Thomas Hruby. Foto: cls

Schorndorf.Erstmals ein Adventssingen innerhalb der Pfarreiengemeinschaft fand kurz vor Weihnachten im Schorndorfer Gotteshaus statt. Bei freiem Eintritt spendeten die Zuhörern fleißig für die neue Schorndorfer Kirchenorgel – in der Summe 1500 Euro.

Pfarrgemeinderatssprecher Reinhard Obermeier überreichte im Rahmen des Neujahrsempfangs den Spendenbetrag an Pfarrer Martin Schöpf und Kirchenpfleger Thomas Hruby. Ein besonderes Willkommen galt neben den Pfarrgemeinderatskollegen Franz Lausser, Vorsitzender des Männergesangsvereins Michelsneukirchen. Er war der eigentliche Ideengeber für das gemeinsame Adventssingen und hat mit Kerstin Liegl von Schorndorfer Seite die Organisation übernommen sowie das Programm zusammengestellt. Der Dank von Obermeier galt allen Mitwirkenden: dem Männergesangsverein Michelsneukirchen, der Schorndorfer Blechmuse, der Blaskapelle Michelsneukirchen, dem Kirchenchor Schorndorf, der Schola des Frauenbundes Michelsneukirchen, dem Kinderchor Schorndorf sowie Georg Stoiber mit Lea Platzer.

Pfarrer Martin Schöpf freute sich über die Spende für die neue Kirchenorgel; bereits zu Beginn der Adventszeit war bei einem Gospelkonzert an gleicher Stätte ebenfalls fast ein Tausender zusammengekommen. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht