MyMz
Anzeige

17-jähriger Mopedfahrer verletzt

Der junge Mann war auf seinem Leichtkraftrad in Cham unterwegs und übersah eine 66-jährige KIA-Fahrerin.

Die Polizei wurde am Montag zu einem Verkehrsunfall in Cham-Janahof gerufen. Foto: Bastian Winter
Die Polizei wurde am Montag zu einem Verkehrsunfall in Cham-Janahof gerufen. Foto: Bastian Winter

Cham.Am Montagvormittag hat es in Cham-Janahof gekracht: Ein 17-Jähriger prallte auf seinem Leichtkraftrad gegen einen KIA, der von einer 66-jährige Frau gelenkt wurde. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr. Der junge Mann sei auf der Hans-Eder-Straße unterwegs gewesen und wollte links in die Rodinger Straße einbiegen.

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich in Cham-Janahof

Der 17-Jährige übersah dabei die von rechts kommende und vorfahrtsberechtigte 66-jährige KIA-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es daraufhin zum Zusammenstoß. Der 17-Jährige stürzte mit seinem Gefährt und wurde dabei leicht verletzt, wie es in der Pressemitteilung der Polizei weiter heißt.

Ein Rettungsdienst war nicht von Nöten. Am Yamaha-Kleinkraftrad entstand ein Schaden von ca. 500,- Euro. Die 66-jährige Autofahrerin wurde nicht verletzt. An ihrem KIA entstand ebenfalls ein Schaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Polizei

Frau weigerte sich, Mundschutz zu tragen

Die Schorndorferin wurde deswegen aus Supermärkten verwiesen. Zudem filmte sie Gespräche mit Personal und Polizei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht