MyMz
Anzeige

18 BRKler absolvierten Lehrgang

18 Mitglieder des Roten Kreuzes absolvierten die nicht leichte Ausbildung „Psychosoziale Notfallversorgung“ (PSNV) und opferten hierfür ein Wochenende.
Karl Pfeilschifter

Sie wurden in PSNV geschult – mit im Bild die beiden Lehrgangsleiter und Sachgebietsleiter Stefan Raab (re.). Foto: Karl Pfeilschifter
Sie wurden in PSNV geschult – mit im Bild die beiden Lehrgangsleiter und Sachgebietsleiter Stefan Raab (re.). Foto: Karl Pfeilschifter

Cham.Den Lehrgang leiteten Sonja Muhr und Martin Kreuzer. In 16 Unterrichtseinheiten erläuterten sie das Selbstverständnis und die Grundhaltung von PSNV im BRK. Sachgebietsleiter Stefan Raab erinnerte daran, dass 2006 die jetzige PNSV in den Dienst gestellt wurde. Im Kreisverband nahmen seither 122 Personen am Grundlehrgang teil. Auch Vize-Rettungsdienstleiter Dominik Lommer besuchte den aktuellen Lehrgang; er stellte die Wichtigkeit der Thematik für die Rotkreuzretter heraus. Die Teilnehmer waren: Bereitschaft Cham I: Jonas Spitzer, Kerstin Riedl, Julia Peinelt, Matthias Heimann; Cham II: Tobias Storm, Maria Schmid, Carina Carbone; Falkenstein: Christian Aumert, Doreen Pampel, Christina Wanninger; Bad Kötzting: Hans-Peter Reeger; Furth im Wald: Philipp Decker, Claudia Schönberger, Karin Riederer, Markus Riederer; Roding: Felix Brem; Waldmünchen: Karin Böhm; Wasserwacht Cham: Joseph Kraus. (cft)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht