MyMz
Anzeige

Gleissenberg

25 Jahre Kreuzweg Gleißenberg

Zahlreiche Gläubige und Vereinsabordnungen trafen sich am Mittwoch an der Pfarrkirche, um mit

Auf dem KreuzwegFoto: fmi
Auf dem KreuzwegFoto: fmi

Gleissenberg.Pfarrer Franz Merl und Gemeindereferentin Silvia Fuchs den Kreuzweg zu gehen. Normalerweise wird der Kreuzweg hauptsächlich während der 40-tägigen Fastenzeit gegangen. Doch am Mittwoch war der 25. Weihtag des Kreuzweges. Jener wurde am 11. Juli 1993 offiziell eingeweiht. Errichtet wurde er von den Vereinen aus Gleißenberg und Umgebung, die den Kreuzweg durch den Faschingserlös finanzierten. Aus diesem Grund waren auch zahlreiche Vereinsabordnungen bei der Kreuzwegandacht vertreten. An jeder Station durfte je ein Vereinsvertreter von jeder Abordnung einen Teil der Andacht vorbeten.

Bürgermeister Josef Christl bedankte sich bei den Teilnehmern und besonders bei den Vereinen, die die Anlage vor 25 Jahren mittels des Faschingserlöses finanzierten. Die damaligen Baukosten beliefen sich auf etwa 56 000 DM. Erst vor kurzem wurde die Straße des Kreuzweges von der Gemeinde teilsaniert und wieder auf Vordermann gebracht. Das Gemeindeoberhaupt lud die Anwesenden zu einem Beisammensein ein. Die Feuerwehr übernahm die Bewirtung. (fmi)

kirche

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht