MyMz
Anzeige

Walderbach

38 Abc-Schützen in der Schulfamilie begrüßt

Den 38 Abc--Schützen der Franz-Xaver-Witt Grund- und Mittelschule, aufgeteilt in zwei Klassen à 19 Kinder, wurde ein wunderschöner 1. Schultag bereitet.
Ulrike Niklas

Die Klasse 1 a mit Klassenleiterin Kerstin Bauer, Bürgermeister Pestenhofer, Vizebürgermeister Jobst und Rektor Seidl  Foto: Ulrike Niklas
Die Klasse 1 a mit Klassenleiterin Kerstin Bauer, Bürgermeister Pestenhofer, Vizebürgermeister Jobst und Rektor Seidl Foto: Ulrike Niklas

Walderbach.Nach dem Ankommen im Klassenzimmer wurde in der Pfarrkirche Gottesdienst mit Pfarrer Alois Hammerer und Diakon Werner Müller gefeiert. Als Geschenk bekamen die Kinder einen Radiergummi, den sie in ihr Mäppchen tun können. Der Radiergummi sei ein Symbol dafür, dass man nach einem Fehler neu anfangen könne, so der Pfarrer. Am Ende der Messe wurden alle Neulinge von den Seelsorgern gesegnet, ehe sie mit ihren Eltern und weiteren Familienangehörigen in der Schulturnhalle zusammenkamen. „Von den blauen Bergen kommen wir“: Ein herzlicher Gruß kam von den Regentalzwergen vom Johanniter-Kinderhaus Walderbach mit Leiterin Diana Stangl. Eine Sonne mit guten Wünschen von ihren Freunden und kleine Geschenke wurden den Schulneulingen da gelassen. „Ihr seid heute die Wichtigsten an der ganzen Schule!“, begrüßte Rektor Alexander Seidl die Erstklässler. Mit Blick auf die Predigt des Pfarrers betonte er: „Wir sind nie alleine, wir sind eine große Schulfamilie. Ihr gehört alle zu unserer Schulfamilie!“ Hier unterstützt man sich und hilft sich gegenseitig. Miteinander werde man lernen – schreiben, lesen und rechnen. (run)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht