MyMz
Anzeige

Denksport

40 Jahre Schachclub

Über 90 Teilnehmer haben sich in der Pfingstrittstadt eingefunden, um ihre besten Spieler zu ermitteln.

  • Über 90 Denksportler fanden den Weg nach Bad Kötzting, um sich dem königlichen Spiel zu widmen.
  • 1. Vorsitzender Dr. Dieter Braun vom Schachverband der Oberpfalz, Ehrenschirmherr Dr. Gerhard Hopp, Wolfgang Mühlbauer, der 1. Vorsitzende SC Bad Kötzting, und Schirmherr Bürgermeister Markus Hofmann (v. l.) Foto: kkj

Bad Kötzting.Nach 1985 und 2003 ist der Schachclub Bad Kötzting zum dritten Mal Veranstalter der Bezirksmeisterschaften gewesen. Insgesamt richtete der Verein mehrere Turniere im Rahmen der Oberpfalzmeisterschaften aus. Darunter zählten auch die Einzel- und Mannschaftstitelkämpfe im Blitz- und Schnellschach. Das Hauptturnier bildete die Einzelmeisterschaft, die vom 24. bis 27. März in einem Turnier in acht Runden im Postsaal des früheren Haus des Gastes ausgetragen wurde, aufgeteilt in drei Meisterklassen, wobei in der Meisterklasse I um den Titel des Oberpfalzmeisters gekämpft wurde. In den beiden weiteren Klassen galt es, den Aufstieg in die nächst höhere Kategorie zu erreichen. Zuvor hatte Vorsitzender Wolfgang Mühlbauer die Begrüßung der über 90 Denksportler vorgenommen. Hofmann stellte in seiner Rede heraus, dass der Schachclub Bad Kötzting zu einem wesentlichen Faktor des sportlichen und gesellschaftlichen Lebens in der Stadt geworden sei. Die Mitglieder des Vereins haben sich laut Hofmann weit über die Grenzen der Stadt hinaus, und zwar durch ihre zahlreichen Aktivitäten, besondere Anerkennung erworben. Er wünschte dem SCK für die Zukunft Glück und Erfolg, den Teilnehmern an der Meisterschaft den entscheidenden Zug am Brett und frohe Stunden. Ehrenschirmherr Dr. Gerhard Hopp zog einen Vergleich zwischen Schach und Politik. In der Politik wolle man am liebsten den Königsweg gehen, oder das, was man so allgemein dafür halte, schnelle Lösungen, elegant und für alle akzeptabel. Um als Verein am Leben zu bleiben, müsse man attraktiv sein, so der Sprecher. In Zeiten zurückgehender Mitgliederzahlen könne der Trend nur durch Intensivierung der Gewinnung von Kindern und Jugendlichen wirksam bekämpft werden. Dem Vorsitzenden des Schachverbandes der Oberpfalz Dr. Dieter Braun war es eine Ehre und Freuden dem SC Bad Kötzting zu seinem 40. Jubiläum im Namen des SVO zu gratulieren. Es sei immer ein schönes Ereignis, wenn ein Verein aus dem Bezirk einen runden Geburtstag feiern könne. Dies zeige, mit welchem Engagement sich deren Mitglieder einbringen, um das Bewährte zu erhalten und auszubauen, sagte Braun. (kkj)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht