MyMz
Anzeige

Unfall

60-Jähriger von seinem Fahrzeug erdrückt

In Wald wurde ein Mann unter seinem Geländewagen begraben. Jede Hilfe kam zu spät. Er verstarb an der Unfallstelle.
Von Thomas Mühlbauer

Der Mann verlor auf einer abschüssigen Wiese wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug. Foto: Mühlbauer
Der Mann verlor auf einer abschüssigen Wiese wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug. Foto: Mühlbauer

Wald.Ein tragisches Unglück ereignete sich am Sonntagabend gegen 22 Uhr in der Nähe von Woppmannsdorf, Gemeinde Wald (Landkreis Cham). Dabei erlitt ein 60-Jähriger aus dem Gemeindegebiet Wald tödliche Verletzungen. Wie die Rodinger Polizei vor Ort mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Geländefahrzeug auf einer steil abfallenden Wiese. Vermutlich verlor er laut Polizei die Kontrolle über das Fahrzeug, wurde unter diesem begraben und schließlich erdrückt wurde.

Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Mann sei länger nicht nach Hause gekommen, worauf man sich auf die Suche nach ihm machte und ihn leblos auf der Wiese fand.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 60-Jährigen tun. Die Feuerwehren Wald und Mainsbauern leuchteten die Unfallstelle während der Unfallaufnahme und Bergung aus.

Weitere Nachrichten aus Cham lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht