mz_logo

Region Cham
Samstag, 18. August 2018 29° 2

Gemeinschaft

61 Vereine und acht Kapellen

Die Feuerwehr Mainsbauern erlebte am Festsonntag eine überwältigende Resonanz auf ihr 125. Gründungsjubiläum.

  • Der Jubelverein, die Freiwillige Feuerwehr Mainsbauern, zog unter weiß-blauem Himmel alle Blicke auf sich. Foto: rma
  • Der schmucke Ehrenpatenverein Freiwillige Feuerwehr Pfaffenfang Foto: rma

Mainsbauern.Vom 31. Mai bis 3. Juni feierte die Freiwillige Feuerwehr Mainsbauern gebührend ihr 125. Gründungsfest (wir berichteten). Der Festsonntag begann mit dem Einholen von Festbraut Jasmin Miksch, Festmutter Elisabeth Schneeberger, Schirmherrn Bürgermeister Hugo Bauer, Ehrenschirmherr Franz Löffler, des Patenvereins Freiwillige Feuerwehr Wald, des Ehrenpatenvereins Freiwillige Feuerwehr Pfaffenfang sowie der Vereine.

Jürgen Lehnen Festprediger

Beim Festzelt, das sich zwischen Mainsbauern und Maiertshof auf einer Wiese befand, formierte man sich zum Kirchenzug. Dieser führte zum Ortsausgang von Mainsbauern auf den Übungsplatz der Mainsbauerner Wehr. Festleiter Tobias Wittmann freute sich über die rege Beteiligung am Festgottesdienst. Den Festgottesdienst zelebrierte Pfarrer Jürgen Lehnen zusammen mit Diakon Johann Emmerl. Der Feuerwehrdienst sei gelebte Nächstenliebe, so Pfarrer Lehnen. Den Ehrenamtlichen, die seit vielen Jahren das Hab und Gut der Gemeinschaft schützen, gilt große Dankbarkeit. Der Geistliche gratulierte der Wehr zum 125-jährigen Bestehen. Festdamen trugen die Fürbitten vor. Pfarrer Lehnen segnete die Fahnen der Freiwilligen Feuerwehr Mainsbauern sowie die Fahnenbänder.

Die Damen befestigten die Fahnenbänder an den jeweiligen Fahnen. Foto: rma
Die Damen befestigten die Fahnenbänder an den jeweiligen Fahnen. Foto: rma

Anschließend wurden die Prologe vorgetragen und die einzelnen Fahnenbänder an die Fahnen gehangen. Festleiter Tobias Wittmann dankte Pfarrer Jürgen Lehnen und Diakon Johann Emmerl für die würdevolle Gestaltung des Festgottesdienstes. Bereits vor drei Jahren habe man mit der Planung für das Gründungsfest begonnen, so Wittmann. Dank galt allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Es folgte ein Grußwort von Schirmherr Hugo Bauer. Dieser hieß alle herzlich willkommen in der Gemeinde Wald. Besonders freute es ihn, dass die Patengemeinde Eitzing aus Österreich und aus Wald am Bodensee so stark beim Gründungsfest vertreten sind. Er habe großen Respekt vor dem ehrenamtlichen Dienst und dankte allen Aktiven. Weiter galt sein Dank allen Vereinsmitgliedern, Helfern und der Dorfgemeinschaft. Die Sicherheit hat einen hohen Stellenwert, so Ehrenschirmherr Landrat Franz Löffler in seinem Grußwort. Die Freiwillige Feuerwehr Mainsbauern trägt dafür Sorge. Löffler gratulierte herzlich zum 125-jährigen Bestehen und überreichte ein Präsent.

Applaus von den Zuschauern

Nach Festgottesdienst und Grußworten zog man zurück zum Festzelt und aß zu Mittag. Am Nachmittag formierte man sich schließlich bei bestem Sommerwetter zum Festzug. Der Zug führte vom Festgelände aus in Richtung Maiertshof und Sulzbach und dann wieder zurück und bestand aus 61 Vereinen und acht Musikkapellen. Die Zugstrecke war von sehr vielen applaudierenden Zuschauern gesäumt.

Der Patenverein Freiwillige Feuerwehr Wald marschierte zahlreich mit. Foto: rma
Der Patenverein Freiwillige Feuerwehr Wald marschierte zahlreich mit. Foto: rma

Nach dem man wieder am Festplatz angekommen war, wurde ins Festzelt eingezogen und es folgte die Fahnenparade, bei der den Vereinen einzeln für ihre Teilnahme gedankt wurde. Wie Festleiter Tobias Wittmann sagte, gebe es keine Erinnerungsgeschenke. Die Mainsbauerner Wehr werde in geraumer Zeit eine Spende einer wohltätigen Organisation vornehmen.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham finden Sie hier.

„Die Dorfer“

  • Ausklang:

    Für den Festausklang und den Tag der Betriebe ließ sich die Wehr etwas besonderes einfallen.

  • Showband:

    Es spielte dann noch die schärfste Showband Österreichs „Die Dorfer“ arrangiert.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht