MyMz
Anzeige

Eschlkam

80 Schafkopfer kämpften um Punkte

Die Schafkopfer mischten wieder im Gasthof zur Post die Karten.

Die drei ersten siegreichen Schafkopfer Helmut Weber, Ludwig Neumaier und Lore Pfeffer freuten sich über ihren Sieg und durften die Geldpreise mitnehmen, mit im Bild Vize-Vorsitzender Alois Ilg. Foto: Marianne Schillbach
Die drei ersten siegreichen Schafkopfer Helmut Weber, Ludwig Neumaier und Lore Pfeffer freuten sich über ihren Sieg und durften die Geldpreise mitnehmen, mit im Bild Vize-Vorsitzender Alois Ilg. Foto: Marianne Schillbach

Eschlkam.Bester Schafkopfer 2019 wurde Helmut Weber aus Runding mit 93 Punkten. Er durfte das Preisgeld von 150 Euro in Empfang nehmen. Ausrichter des Schafkopfturniers ist seit Jahrzehnten die Spielvereinigung Eschlkam. Heuer durfte sich der Ausrichter über 80 Kartler freuen, die auf 20 Tischen spielten. Die beiden Vorsitzenden Josef Kreuziger und Alois Ilg nahmen die Preisverleihung vor. Dem besten Schafkopfer Helmut Weber folgte Ludwig Neumaier, Ritzenried, mit 86 Punkten; ihm gehörte der „Hunderter“. 3. Siegerin wurde Lore Pfeffer aus Kleinaign mit 77 Punkten. (kbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht