mz_logo

Region Cham
Dienstag, 22. Mai 2018 24° 3

Kommune

875 Jahre: Walderbach feiert

Konzerte, Vortrag, Festgottesdienst und Sonderausstellung prägen das Jubiläum. Das Buch über die Kloster-Geschichte ist fertig.

  • Ein schöner Mittelpunkt im Ort: das ehemalige Zisterzienserkloster mit Pfarrkirche, welche seinerzeit Klosterkirche war Foto: run
  • Mit diesem exklusiven Flyer bewerben die Gemeinde und die weiteren Organisatoren die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2018. Foto: run

Walderbach.Walderbach ist eine moderne und aufstrebende Gemeinde am wildromantischen Regen, in der die Bewohner nicht nur bestens grundversorgt, sondern durch kulturelle Güter inmitten einer reichhaltigen Naturlandschaft verwöhnt sind. Auf eine jahrhundertelange Geschichte kann die Gemeinde zurückblicken und feiert in diesem Jahr „875 Jahre Walderbach“.

Im Jahr 1143 wandelte Burggraf Otto I. von Regensburg das Augustinerchorherrenstift, gegründet von seinem Vater Burggraf Heinrich I., in ein Zisterzienserkloster um. Das Zisterziensergründungskonvent kam aus Waldsassen. Im Jahr 1803 wurde durch die Säkularisation das Kloster aufgelöst, die Klosterkirche wurde später und ist bis zum heutigen Tage Pfarrkirche.

Im Zuge des Jubiläumsjahres wurde ein Programm erstellt, dessen Veranstaltungen auf einem sehr kunstvoll gedruckten Flyer zusammengestellt sind und nun öffentlich gemacht werden. In würdiger Weise soll das Jubiläum begangen werden, dessen Auftaktveranstaltung am Samstag, 3. März, um 20 Uhr im Festsaal stattfindet. So laden die Gemeinde Walderbach und das Kulturreferat Landkreis Cham zu einem Festkonzert zur Passionszeit mit Josef Blank (Oboe) mit Kollegen und Studierenden der Anton-Bruckner-Privatuniversität Oberösterreich Linz ein. Blank ist ein gebürtiger Bodenwöhrer, der als Professor am Institut für Holzblasinstrumente an dieser Universität wirkt.

Am Sonntag, 7. Juli, um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) findet in der Pfarrkirche ein Festkonzert mit Katja Stuber (Sopran), Dorothee Keller (Violine), Michael Mogl (Tenor) und Peter Kofler (Cembalo, Orgel) statt. Die Kartenreservierung erfolgt über die Gemeinde, Tel. (0 94 64) 94 05-0; organisiert wird das Festkonzert von der Gemeinde Walderbach und der Katholischen Pfarrei Walderbach mit Unterstützung des Kulturreferats Landkreis Cham.

Am Samstag, 8. September, um 19 Uhr wird in der Pfarrkirche Walderbach ein Festgottesdienst gefeiert. Anschließend referieren Dr. Manuela Daschner und BGR Alois Hammerer im Festsaal in ihrem Festvortrag über „Klostergründung und die Zisterziensermönche“. Anschließend folgt ein Stehempfang im Hotel Rückerl.

Am Sonntag, 18. November, ab 14 Uhr ist Tag der offenen Tür mit Sonderausstellung „Bilder und Bücher von Walderbach und Umgebung“ sowie besondere Gegenstände der Gemeinde Walderbach im neuen Kindergarten und der Franz-Xaver-Witt Grund- und Mittelschule bei Kaffee und Kuchen.

Ab sofort kann das Buch „Geschichte über das Kloster Walderbach“ zum Preis von 8,75 Euro in der Gemeindeverwaltung erworben werden.

Die Gemeinde Walderbach ist stolz, dieses Jubiläum feiern zu können. Sie möchte dies in würdiger Weise tun – mit all ihren Bürgerinnen und Bürgern, die in einem geschichtsträchtigen und wunderschönen Ort leben dürfen. (run)

Mit diesem Flyer werden die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr beworben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht