MyMz
Anzeige

90 Jahre alt – und noch immer regelmäßig im Fitness-Studio

Traudl Klinger trainiert regelmäßig mit Physiotherapeut Armin Nachreiner auf dem Power Plate.

Mit einer Werbe-Postkarte hat alles angefangen. Gertraude Klinger war 74 Jahre alt und gerade nach Stamsried gezogen, als sie die Reklame für ein Fitness-Studio aus dem Briefkasten zog. „Da haben mein Mann und ich beschlossen, dass wir uns das einmal anschauen.“ Die jungen Leute im Studio hätten schon dumm gekuckt, sagt die rüstige Dame, trotzdem hat sie sich nicht von ihrem Plan abbringen lassen und sich gleich als Mitglied angemeldet.

Gestern ist Gertraude Klinger, die im Fitness-Studio von allen liebevoll „Traudl“ genannt wird, 90 Jahre alt geworden. Die Gratulanten standen Schlange und Martin Hiebl, Inhaber des Reebok Fitnessclubs in Cham, war sichtlich stolz auf sein ältestes Mitglied. „Sie ist so lebensbejahend und voller Energie. Das macht vielen im Studio Mut, die zum Beispiel in der Midlife-Crisis stecken“, sagt er. Einmal pro Woche kommt die 90-Jährige zum Training, bei dem sie inzwischen von Physiotherapeut Armin Nachreiner unterstützt wird. Bis zum Alter von 86 Jahren hat sie ganz normal an den Geräten trainiert, heute beschränken sich ihre Übungen auf spezielle Geräte wie den Power Plate zur Muskelaktivierung oder das Fahrrad-Ergometer für Cardiotraining.

„Ich habe in den vergangenen Jahren schon immer mal wieder pausiert, etwa, als ich meinen Mann lange Zeit pflegen musste“, sagt Klinger. Trotzdem ist ihr Trainingseifer ungebrochen. Vor allem seit sie Probleme mit der Durchblutung in Händen und Beinen hat, setzt die Seniorin erst recht auf Fitness-Training. „Plötzlich habe ich wieder rote Backen gekriegt“, freut sich die flotte alte Dame in der schwarzen Glanzhose und mit den rotlackierten Fingernägeln.

Traudl Klinger, die ursprünglich aus Dresden stammt, schwört neben dem Fitness-Training auf eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse. Zudem hat sie ein Geheimrezept für einen Fitness-Cocktail mit jeder Menge Knoblauch. Riecht das nicht sehr streng? „Also beschwert hat sich noch keiner“, sagt sie schmunzelnd. Und auch im Kopf ist Klinger stets fit geblieben: Erst mit 82 Jahren hat sie beschlossen, den Führerschein zu machen – seither fährt sie mit dem eigenen Auto zum Fitness-Studio.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht