MyMz
Anzeige

Literatur

Kuriose Geschichten vom Herrn Doktor

Der Bad Kötztinger Dermatologe Dr Thomas Klyscz stellt sein Buch „Neues vom Doc!“ der Öffentlichkeit vor.

Erich Rauschenbach (l.) und Dr. Thomas Klyscz präsentierten ihr Werk „Neues vom Doc!“.

Bad Kötzting. Keine Patienten begrüßt der Dermatologe Dr. Thomas Klyscz am Freitagvormittag in den Räumen seiner Praxis in der Bahnhofstraße, sondern Gäste zu einem ganz besondern Anlass: Zusammen mit dem Karikaturisten Erich Rauschenbach stellt er geladenen Gästen sein Buch „Neues vom Doc!“ vor. Darin hat der Mediziner Geschichten gesammelt, die sich inhaltlich immer vor dem Hintergrund der Medizin oder der Forschung abspielen.

Ein Beispiel: Die Geschichte von David und Goliath lässt nach Meinung von Dr. Klyscz durchaus Rückschlüsse auf bestimmte Krankheiten zu. „Wir erkennen darin eine Erkrankung der Hirnanhangsdrüse“, erklärt Klyscz, „die Bibel ist hier wie ein medizinisches Lehrbuch und der Fall Goliaths der erste dokumentierte Fall dieser Krankheit.“

Kein Gift in Schneewittchens Apfel

Ähnliche Erklärungen hat er auch für das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen: Einer wahren Geschichte folgend, könnte das „echte Schneewittchen“ an einer Birken-Allergie gelitten haben. Als es dann einen Apfel isst, kommt es zu einem medizinischen Phänomen, das heute erst bekannt ist: Der Apfel löst durch eine Kreuzreaktion eine akute Schleimhautschwellung aus, an der das Mädchen beinahe stirbt.

Außerdem erklärt er auch, wie es sein kann, dass Tätowierungen leuchten, oder warum es etwas ganz Besonderes ist, dass Menschen so laufen können, wie sie es ganz selbstverständlich tun.

Das macht Dr. Klyscz allerdings nicht mit dem lehrenden Zeigefinger. „Sachbücher habe ich schon viele geschrieben“, meint er bei der Präsentation, weiß aber: „Der Leser will es anschaulich haben.“ Herausgekommen sind innerhalb nur eines halben Jahres 25 kuriose Geschichte, die in kurzen Episoden, witzig verpackt, ganz ernst zu nehmende Themen präsentieren. Dass er mit Erich Rauschenbach einen der erfolgreichsten deutschen Karikaturisten für die Illustration seines gut 170 Seiten starken Buches gewinnen konnte, verleiht dem Werk zusätzlich eine liebenswert-humoristische Note.

Die Zusage kam sofort

Ihn für das Projekt zu begeistern, sei nicht schwer gewesen, erinnert sich Rauschenbach bei der Vorstellung. Er bekomme pro Jahr einige Manuskripte zugesandt, die er illustrieren soll; die Texte von Dr. Klyscz – der sie einfach nach Berlin schickte – hätten ihn vom ersten Durchlesen an fasziniert. „Außerdem war es das am schnellsten fertiggestellt Produkt, an dem ich je beteiligt war“, lobt der Berliner.

Das Ergebnis ist ein lehrreiches und sehr unterhaltsames Buch geworden, das durch die geistreichen Karikaturen einen zusätzlichen Anreiz bietet. Übrigens geht von jedem Exemplar (Preis 14,95 Euro), das in der Buchhandlung Oexler gekauft wird, ein Euro an den Kindergarten in Bad Kötzting.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht