MyMz
Anzeige

Versammlung

Abschiede und neue Mitspieler

Der FC Lederdorn beschloss eine neue Satzung und beginnt eine Spielgemeinschaft mit Blaibach. Vier Fußballer hören auf.
Rosi Stelzl

Die verabschiedeten Spieler: 1. Reihe von links Bernhard Weber, Fabian Mühlbauer und Samuel Brunner sowie (hintere Reihe von links) 1. Vorsitzender Helmut Fischer und Daniel Brunner Foto: Rosi Stelzl
Die verabschiedeten Spieler: 1. Reihe von links Bernhard Weber, Fabian Mühlbauer und Samuel Brunner sowie (hintere Reihe von links) 1. Vorsitzender Helmut Fischer und Daniel Brunner Foto: Rosi Stelzl

Chamerau.Am Freitag traf sich der FC Lederdorn zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Saurer, bei der neben den Berichten der Abteilungen auch die neue Satzung durch Daniel Brunner vorgestellt und die beiden aus früheren Jahren für ungültig erklärt wurden. Sie wurde mit Handzeichen ohne Gegenstimme abgesegnet. Im Laufe der Versammlung wurden außerdem langjährige aktive Spieler mit Präsenten verabschiedet und eine Spielgemeinschaft mit dem Sportverein Blaibach gebildet.

1. Vorsitzender Helmut Fischer eröffnete die Versammlung, sein besonderer Gruß galt dem Bezirksjugendleiter und Mitglied des Verbandsjugendausschusses, Karl Schlecht, sowie Bürgermeister Stefan Baumgartner. In seinem Grußwort sagte Bürgermeister Baumgartner: „Mit der Gründung einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Blaibach ist man auf dem besten Weg für die Zukunft, denn Miteinander erreicht man mehr und ganz wichtig ist auch der Zusammenhalt der Mitglieder.“ Die Sportförderung der Gemeinde müsse man neu überlegen, denn kein Verein sollte benachteiligt werden.

Keine Vorurteile

Bezirksjugendleiter Karl Schlecht ergriff anschließend das Wort. Besonders freue er sich, weil in seinem Heimatverein Lederdorn für die Jugend so viel gemacht werde und versprach, zu helfen, wenn es erforderlich sei, besonders auch mit der Datenschutzverordnung. Zur Spielgemeinschaft mit Blaibach merkte er an, dass es keine Vorurteile geben dürfe, denn man sei nun ein Team. „In Zukunft wird es wohl nicht mehr möglich sein, dass es in jedem Dorf einen Fußballverein gibt“, ergänzte er.

Laut Brunner werden ab der nächsten Saison zwei Mannschaften in einer Spielgemeinschaft mit Blaibach antreten, für ein Jahr. „Es ist eine Supersache mit Blaibach, wir machen gemeinsam einen Schritt nach vorne“, freute sich Daniel Brunner. Trainer der SG werde Michael Spanner und die Spiele werden dann abwechselnd in Lederdorn und in Blaibach ausgetragen. Die Saison startet am Sonntag, 28. Juli, im Rahmen eines Gartenfestes in Lederdorn. Andreas Breu berichtete von der Jugendarbeit und bedankte sich, weil man von den Eltern viel Unterstützung erfahre. Sein Dank galt auch der Firma Kappenberger & Braun für neue Trainingstrikots. Sehr gefallen habe den jungen Leuten der Besuch bei der Feuerwehr Lederdorn, bei der Fahrzeuge und Ausstattung besichtigt werden durften. Über das Schnuppertraining berichtete er, dass jeweils 20 bis 30 Kinder ab fünf Jahren, auch vom TSV Blaibach, teilnehmen. Insgesamt wurden sechs Trainingseinheiten abgehalten. Das nächste Training findet am Donnerstag, 13. Juni, statt. Des Weiteren ist ein Ausflug mit den Kindern geplant.

Daniel Brunner, Leiter der Fußballabteilung, berichtete, dass man zu Beginn der Saison gut angefangen habe, aber man zum Ende auf Platz 11 gelandet sei. Bei 32 Spielen seien 16 gewonnen worden und 16 verloren. Eingesetzt waren 20 Spieler. Er verabschiedete anschließend vier langjährige Spieler, die auf eigenen Wunsch aufhören. Mit je einem Mannschaftsbild und mit Präsenten wurde ihnen, unter viel Beifall, für ihre Einsätze beim FC Lederdorn gedankt.

Kegelmeisterschaft und Feste

Es schloss sich der Bericht der Kegelabteilung durch Karl Schlecht an. Am Samstag, 13. Juli, wird sie die Kegeldorfmeisterschaft austragen. Der Abteilungsleiter bat hier um eine rege Beteiligung.

Helmut Fischer gab anschließend die Festbesuche, an den sich der FC Lederdorn im Jahre 2019 beteiligt, bekannt: Am Freitag, 21. Juni, Festzug 50 Jahre SV Runding und am Sonntag, 23. Juni, Festbesuch SV Runding; am Freitag, 28. Juni, Festzug 90 Jahre TSV Blaibach und am Samstag Festbesuch 90 Jahre TSV Blaibach; am Sonntag, 30. Juni, Priesterjubiläum von Prälat Dr. Doering; am Sonntag, 7. Juli, Festzug „1000 Jahre Chamerau“; am Samstag, 13. Juli, Kegeldorfmeisterschaft; am Sonntag, 14. Juli, Gartenfest SKK Lederdorn und am Sonntag, 28. Juli, das eigene Gartenfest. (kts)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht