MyMz
Anzeige

Vorfreude

Acht Stunden fürs neue Festbier

FF Schwarzenberg blickte Dimpfl-Bräu Mathias Strauß beim Brauen des Festbiers über die Schulter. Programm steht fest.

Wie Festbier gebraut wird, demonstrierten Patrik Schlinkmann(r.) und Mathias Strauß (3.v.l.). Foto: fsh
Wie Festbier gebraut wird, demonstrierten Patrik Schlinkmann(r.) und Mathias Strauß (3.v.l.). Foto: fsh

ESCHLKAM.Die Vorbereitungen sind im Großen und Ganzen abgeschlossen, fehlte nur noch die obligatorische Bierprobe. Für die Herstellung und Lieferung des Festbieres wurde die Brauerei Dimpfl auserkoren. Braumeister Matthias Strauß hatte die Idee, Mitglieder der Schwarzenberger Feuerwehr in die Herstellung eines Extra Schwarzenberger Festbieres einzubeziehen.

Dem Ruf am Ostersamstag folgten neben Vorstand Anton Reimer und dem Kommandant Thomas Münch weitere zwei Dutzend Mitglieder in die Brauerei. Sie konnten Teilhaben an der Herstellung des Gerstensaftes für das Jubiläumsfest. Acht Stunden dauerte die Herstellung des Festbieres mit einer extra Rezeptur und einer Stammwürze von 13,5 Prozent. Die praktischen Anweisungen zur Herstellung des Festbieres gaben Braumeister Matthias Strauß und sein Brauer Patrik Schlinkmann.

Weil die Arbeit hungrig und durstig machte, wurde eine Mittagspause eingelegt. In dieser wurde den Mitgliedern der Schwarzenberger Feuerwehr in der altehrwürdigen Kellerschenke ein deftiger Schweinebraten von der neuen Pächterin serviert.

Das Fest wird am Donnerstag, 31. Mai mit dem Auftritt vom „Da Huawa da Meier und I“ eröffnet. Kartenvorverkauf ist bei „OK-Ticket“ oder der FFW Schwarzenberg möglich. Weiter geht es am Freitag um . 19 Uhr mit dem Einzug der Vereine ins Festzelt. Für Musik sorgen die „Arberland Casanovas“. Das Zelt rockt am Samstag, 2. Juni ab 20Uhr die Partyband Woidrocker.

Der Höhepunkt erfolgt am Sonntag, 3. Juni. Um 9.30 Uhr Kirchenzug mit anschließender Messe in der Dorfkirche, anschließend Fahrzeugweihe mit musikalischer Begleitung durch die Vorwaidler. Um 14 Uhr findet der Festumzug statt. Am Abend wird die Band Sapradi den Besuchern einheizen. Ab 21Uhr findet eine Verlosung statt. Als ersten Preis gibt es einen Seat Mii zu gewinnen, gestiftet vom Autohaus Neumaier. Beim zweiten Preis handelt es sich um einen Rasenmähertraktor. Insgesamt werden 23 Sachpreise und Gutscheine verlost. Der Festausklang erfolgt am Montag mit dem Tag der Betriebe. Für Stimmung werden an diesem Abend die Bayerwaldsterne sorgen. An allen Tagen steht der ASD-Catering zur Verfügung. (fsh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht