mz_logo

Region Cham
Montag, 20. August 2018 27° 2

Meisterschaften

Adam Breuer setzte alle Schachmatt

Der Waldmünchner Neuntklässler ist zum 4. Mal Sieger bei den Schachmeisterschaften am Fraunhofer-Gymnasium.

Freuten sich über ein gelungenes Schachturnier : Schachvorstand Max Riedl, Matthias Heitzer, Lucius Sahm, Schulsieger Adam Breuer (mit Pokal) , Dr. Hubert Balk, Julian Müller und Max Dostal (von links) Foto: Riedl
Freuten sich über ein gelungenes Schachturnier : Schachvorstand Max Riedl, Matthias Heitzer, Lucius Sahm, Schulsieger Adam Breuer (mit Pokal) , Dr. Hubert Balk, Julian Müller und Max Dostal (von links) Foto: Riedl

Cham.Der Neuntklässler Adam Breuer hat alle seine Partien gewonnen vor Lucius Sahm (Schachclub Cham), Max Dostal (Waldmünchen), Tobias Zangl (Cham), Julian Müller (Waldmünchen) und Matthias Heitzer (Cham). Die ersten fünf Spieler spielen allesamt entweder beim SC Furth im Wald/Waldmünchen oder beim SC Cham zusätzlich zum Training am Gymnasium, das Max Riedl (Bayerischer Schachlehrer 2013) leitet.

Riedl bedankte sich bei der Siegerehrung beim Schulleiter Dr. Hubert Balk, einem Waldmünchner, der in seiner Schülerzeit Schach von dem Waldmünchner Schachmitglied Günter Baumgartner erlernt hatte. Durch die Impulse des Gymnasiums sei eine stabile Schachjugendgruppe in Waldmünchen möglich geworden. Gerne habe der SC Furth im Wald/Waldmünchen 1971 e.V. einen Pokal für den Sieger spendet, den vierten mittlerweile für Adam Breuer. Schließlich sei die Zusammenarbeit Schule und Verein in diesem Falle ideal gewesen. Riedl lobte den Sieger Adam Breuer als vorbildlich in seiner Einstellung zum Schach. Dieser sei lernbegierig, nehme neue Ideen an und spiele stets auf Sieg, so wie es Simon Webb in seinem Kultbuch „Schach für Tiger“ der Jugend empfiehlt. Auf Anhieb sei Breuer auch Vierter der Oberpfalzeinzelmeisterschaft in der u 16 geworden und habe sich in der kommenden Saison einen Stammplatz in der Furth-Waldmünchner Reservemannschaft erworben mit einer Wertungszahl von über 1600 Punkte.

Zusammen mit Max Dostal bilde er das Aushängeschild für Schach in Waldmünchen. Beide haben auch schon öfter im Blitzschach gegen ihren Trainer gewonnen. Riedl regte auch für das kommende Schuljahr eine Schulmeisterschaft an und stellte für den Sieger einen Pokal in Aussicht. (cfg)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht