MyMz
Anzeige

Wahl

Ämterteilung bei Feuerwehr

Fabio Jakob ist neuer Kommandant und Martin Scheuerer sein Stellvertreter. Josef Göttlinger wird Vorsitzender der FFW.

Die geehrten Mitglieder der Feuerwehr Katzberg mit Vorstand Josef Göttlinger (links) und Ludwig Scheuerer von der FFW Rain (rechts)  Foto: Summerer
Die geehrten Mitglieder der Feuerwehr Katzberg mit Vorstand Josef Göttlinger (links) und Ludwig Scheuerer von der FFW Rain (rechts) Foto: Summerer

Cham.Die Freiwillige Feuerwehr Katzberg hat ihre Krise überwunden. Ohne Probleme gingen die Neuwahlen, die bedingt durch den persönlichen Rücktritt des Kommandanten Josef Göttlinger und seines Stellvertreters Fabio Jakob durchgeführt werden mussten, über die Bühne.

Mit Fabio Jakob und Martin Scheuerer übernahmen bei der Katzberger Wehr zwei aktive Feuerwehrler verantwortungsvolle Aufgaben. Zudem hat die Wehr seit der letzten Jahresversammlung auch einen Vorsitzenden. Alle anderen Ämter blieben davon unberührt. Das ist das Ergebnis der Jahresversammlung der Wehr, die am Sonntag im Schützenheim der Bergschützen stattfand.

Nach dem Totengedenken legte Kommandant Josef Göttlinger eine zufriedenstellende Bilanz vor. Der Wehr gehören nach elf Neuzugängen aktuell 155 Mitglieder zwischen zwölf und 90 Jahren an. Diese gliedern sich auf in 147 Erwachsene und 21 Aktive (18 Männer und drei Frauen) und sieben Jugendliche. Mit Sarah Hutterer, Michaela Bergschneider und Isabell Lemberger hat die Katzberger Wehr zudem drei Feuerwehrdamen in ihren Reihen.

„Die Katzberger sind letztes Jahr zu 16 Einsätzen ausgerückt“, stellte Göttlinger fest, „darunter 13 Brände und drei Sicherheitswachen. Rund 149 Einsatzstunden wurden geleistet und 529 Übungsstunden.“

Sogar bis nach Altenkreith und Streicherröhren zu zwei Getreidefeldbränden wurde die Katzberger Wehr mit ihrem Tanklöschfahrzeug gerufen. Stark gefordert war die Wehr beim Waldbrand in Katzberg, wobei sie am nächsten Tag noch zu Nachlöscharbeiten alarmiert wurde.

Mit Maximilian Dobler, Sarah Hutterer, Jonas Lehneis und Maximilian Vogl absolvierten vier junge Feuerwehrkameraden eine Funkausbildung sowie Tobias Müller einen Maschinistenlehrgang. Einen Atemschutzlehrgang besuchten Maximilian Dobler, Lukas Fenzl und Tobias Müller. Lehrgänge zum Gruppenführer und zum Leiter einer Feuerwehr absolvierte Fabio Jakob.

Gesellschaftliche Aktivitäten

Auch die gesellschaftlichen Veranstaltungen kamen nicht zu kurz. Göttlinger erwähnte den Besuch der ILS Regensburg mit dem Jonny, den Ausflug zum Floriansfest der befreundeten FFW Rain, das Johannifeuer am Dorfplatz, Sommernachtsfest beim Gerätehaus und die Teilnahme am „Guten-Zweck-Lauf“ der Sparkasse Cham in Roding.

Beteiligt hat sich die Wehr auch an verschiedenen Festen. Angeschafft aus eigenen finanziellen Mitteln hat sich die Wehr 20 Helmlampen, einen Notfallrucksack und die Umrüstung auf Vito (technische Hilfe, Verkehrsabsicherung). Eine Atemschutzhalterung und einen Lichtmast hat der Kommandant der befreundeten Wehr aus Rain, Ludwig Scheuerer, für die FFW Katzberg kostenlos gebaut. Von der Stadt Cham wurde die Wehr mit einem Systemtrenner, vier Handlampen, fünf Jugendschutzanzüge inklusive Parka und Lederstiefel ausgerüstet.

Laut Jugendleiterin Sarah Hutterer gehören der Wehr sechs Jugendliche (vier Jungen zwei Mädchen) an. Ab Januar 2020 kommen Mona Vogl und Jasmin Hirmer hinzu. Die Jugendleiterin erinnerte an zahlreiche Übungen und Veranstaltungen. Die Abnahme war ein großer Erfolg. Beim Wissenstest gab es zweimal Gold und dreimal Bronze für die Jugendlichen. Auch an der Aktion „Rama-Dama“ beteiligte sich die Jugend mit 26 Personen.

Vor den Neuwahlen stellte Kommandant Josef Göttlinger die neue Satzung vor, die von der Versammlung einstimmig angenommen wurde. Zum Kommandanten wurde Fabio Jakob und zum Stellvertreter Martin Scheuerer gewählt. Josef Göttlinger wurde einstimmig zum Vorsitzenden der Katzberger Wehr gewählt und Martin Scheuerer zu seinem Stellvertreter.

Dank für den Einsatz

3. Bürgermeister Sepp Blaha überbrachte die Grüße der Stadt Cham. Zufrieden zeigte sich Blaha, dass es mit der FFW Katzberg genauso aufwärts geht wie mit der Jugendarbeit. Er bedankte sich auch bei den Aktiven der Wehr für ihre Einsatzbereitschaft. Auch das Gesellschaftliche sei wichtig für die Dorfgemeinschaft, sagte der stellvertretende Bürgermeister.

Zum Löschmeister wurde Thomas Hirmer befördert, zum Oberlöschmeister Fabio Jakob und zum Hauptlöschmeister Klaus Paulus. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Andreas Hirmer, Sebastian Maurer, Josef Müller, Tobias Müller ernannt.

Zur Feuerwehrfrau ernannt wurde Michaela Bergschneider. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Maximilian Dobler, Lukas Fenzl und Andreas Stelzer befördert. (cfs)

Bilanz im Landkreis

  • KBI-Bereich: Kreisbrandmeister Hans Hochmuth bilanzierte ein normales Jahr mit rund 800 Einsätzen.

  • KBM-Bereich: 189 Einsätze, davon 66 Brandeinsätze

  • Dank: Hochmuth bedankte sich bei allen Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft zum Nulltarif und zu jeder Tages- und Nachtzeit und auch bei den Arbeitgebern.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht