MyMz
Anzeige

Ärztin berichtet von Einsätzen auf Philippinen

Die Ärztin Barbara Rautenberg hat auf Einladung des Frauenbunds einen Vortrag zu ihrer Arbeit auf den Philippinen gehalten.

Barbara Rautenberg untersucht ein Kind. Foto: German Doctors
Barbara Rautenberg untersucht ein Kind. Foto: German Doctors

Bad Kötzting.„Die Philippinen sind kein armes Land, aber ein Land mit vielen Armen. Und die Armut ist der Auslöser für viele Krankheiten“, erklärte Rautenberg gleich zu Beginn ihres Vortrages über ihre ehrenamtlichen Einsätze bei den „German Doctors“ und in der Gesundheitsstation „Mabuhay St. Francis“ in Bugko auf den Philippinen. Viermal weilte sie für jeweils sechs Wochen auf den Inseln und versuchte, mit einheimischen Berufskollegen, Krankenschwestern, Hebammen und Arzthelferinnen die Not der Kranken in den entlegenen Dörfern zu lindern.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

### ####### ###### ########### #### #### ####### ########## ### ### ############# #######. ### ####### ########## ########### ### ### ########## #### ###########. ####### ### #### ####### ##### ### ####### ########, ### ### #### ####### ########## ######## ### ### ### ## ### ###### ################### ############.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht