MyMz
Anzeige

Ausschluss

AfD wirft Wolfgang Gedeon aus der Partei

Der gebürtige Chamer Wolfgang Gedeon muss die AfD verlassen. Das hat das Schiedsgericht der Partei entschieden.

Die AfD schließt Wolfgang Gedeon aus der Partei aus. Foto: Marijan Murat/dpa
Die AfD schließt Wolfgang Gedeon aus der Partei aus. Foto: Marijan Murat/dpa

Berlin.Das Bundesschiedsgericht der Alternative für Deutschland hat den gebürtigen Chamer Wolfgang Gedeon offenbar aus der Partei ausgeschlossen. Das berichtete die Deutsche Presse Agentur am Freitag.

Gedeon, der derzeit als fraktionsloser Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg sitzt, soll die AfD demnach aufgrund von „parteischädigendem Verhalten“ verlassen. Zuvor war der Politiker wiederholt durch antisemitische und israelfeindliche Äußerungen und Schriften in die Kritik geraten. Der Bundesvorstand der Partei hatte daraufhin das Auschlussverfahren angestoßen.

Gedeon wurde 1947 in Cham geboren und ging dort zur Schule, lebt aber mittlerweile im Landkreis Konstanz. Der AfD war er im April 2013 beigetreten. 2016 wurde er in den Baden-Württemberger Landtag gewählt.

Die Entscheidung des Schiedsgerichts fällt zusammen mit einem Beschluss des Bundesvorstands, nach dem sich der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte „Flügel“ innerhalb der Partei bis zum 30. April auflösen soll. (aj)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht