MyMz
Anzeige

Glückwünsche

Alois Stelzer feiert seinen 80. Geburtstag

Auch Vertreter von Pfarrei, Gemeinde und Vereinen gratulierten dem Jubilar, der Gründungsmitglied des SV Weiding ist.

Alois Stelzer im Kreis von Familie und Gratulanten Foto: fsc
Alois Stelzer im Kreis von Familie und Gratulanten Foto: fsc

Weiding.Am Sonntag konnte Alois Stelzer sein 80. Wiegenfest feiern. Zu diesem Geburtstag hatte der Jubilar seine Gäste ins Gasthaus Feil eingeladen. Vertreter aus Pfarrei, Gemeinde und Vereinen waren gekommen, um dem allseits geschätzten Geburtstagskind Glückwünsche zu überbringen.

Für die Pfarrgemeinde gratulierten Pfarrer Franz Merl und Pfarrgemeinderatsmitglied Fritz Rohrmüller, um Gesundheit und Gottes Segen zu wünschen. Namens der Gemeinde oblag es 2. Bürgermeister Alwin Schlamminger, Glück- und Segenswünsche zu übermitteln.

Stelzer ist Gründungsmitglied beim Sportverein und seit der ersten Stunde der Stockschützen mit dabei. Er war viele Jahre ein mit Herzblut aktiver Eisstockschütze und ist heute noch bei vielen Veranstaltungen mit dabei. Deshalb war es für den Vorstand des SV, zusammen mit einer Abordnung der Eisstockschützen, eine Selbstverständlichkeit, zum Ehrentag zu gratulieren. Als einen treuen Zuschauer bei den Fußballspielen bezeichnete SV-Vorsitzender Bernhard Ederer den Jubilar. Alois Stelzer habe aber auch die Eisstockabteilung geprägt und in seiner sportlichen Laufbahn schon öfter den Vereinsmeistertitel, ob im Einzel oder mit der Mannschaft, errungen. Für seine Unterstützung und jahrelange Treue zum Sportverein dankte der Vorsitzende mit einem Geschenkkorb und wünschte im Namen des SV alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.

Den Glückwünschen schloss sich ebenso die Freiwillige Feuerwehr Weiding an. Hier ist Alois Stelzer bereits seit 1957 treues Mitglied. Zusammen mit einer Abordnung übermittelte Vorsitzender Christian Peinkofer die besten Geburtstagsgrüße der Feuerwehr. Wie Peinkofer herausstellte, hat Alois Stelzer zusammen mit seinen Kameraden viel vorangebracht, war bei Übungen und Einsätzen mit dabei und hat auch die Leistungsabzeichen absolviert. Auch eine Ehrung für seine 50- jährige Mitgliedschaft wurde dem Jubilar schon zuteil. Als Zeichen der Wertschätzung für die Treue überreichte auch Peinkofer ein Präsent.

Alois Stelzer erblickte am 24. Juni 1938 in Weiding das Licht der Welt. Er besuchte in Dalking die Schule und half dann bei den Eltern auf dem Hof mit, den er dann auch im Jahr 1968 übernahm. Am 12. August 1967 trat er mit seiner Frau Elisabeth, geborene Hastreiter aus Vierau, vor den Traualtar. Der Ehe entstammt Sohn Alois, und mittlerweile gehören drei Enkelkinder zur Familie. Ein großer Verlust war es für Alois Stelzer, als er im Jahr 2011 seine liebe Frau Elisabeth zu Grabe tragen musste. (fsc)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht