MyMz
Anzeige

Konzert

Altbayerischer Advent mit Musik

D’Raith-Schwestern und da Blaimer musizieren.
von Ingrid Milutinovic

Die Raith-Schwestern stimmen in Waldmünchen auf die „Staade Zeit“ ein.  Foto: Ingrid Milutinovic
Die Raith-Schwestern stimmen in Waldmünchen auf die „Staade Zeit“ ein. Foto: Ingrid Milutinovic

Waldmünchen.D’Raith-Schwestern und da Blaimer laden zur Einstimmung auf die „Staade Zeit“ ein. Schon von Kindesbeinen an sind die Schwestern Susi und Tanja gemeinsam auf der Bühne zu finden, Tanja Raiths Ehemann Andi Blaimer und seine Band begleiten sie inzwischen.

Das Konzert findet am 29. November in der TV-Halle statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Info zum Preis von 24 Euro und an der Abendkasse für 26 Euro.

Vielen Waldmünchnern sind die Schwestern Susi und Tanja sicher bekannt – nicht nur von den Mundart-Festivals, bei dem sie schon vor zehn Jahren aufgetreten sind. Das Programm von 2018 „Wissts wou mei Hoamat is“ ist sicher auch manchem dauerhaft im Gedächtnis geblieben. Auch sie selber erinnern sich gerne daran: „Weils so schön war, kommen wir wieder ...“. Der eine oder andere wird Susi auch von den Trenckfestspielen kennen, bei denen sie eines der Reitermädchen verkörperte. Auch wenn die Schwestern aus Wald in der Gegend von Roding kommen, zu Waldmünchen haben sie eine ganz besondere Verbindung. „Einen guten Draht zu Hans Ruhland“, bescheinigt Susi Raith, die sich schon freut „auf die Neue für Kultur“ und sich sicher ist, dass die Zusammenarbeit weiter gut läuft. „Es ist einfach schön, wenn man einen Ansprechpartner hat, den man kennt“, weiß sie um die Vorteile .

In der TV-Halle werden die Schwestern mit altbayerischen Winter- und Weihnachtsliedern begeistern, nur eines ihrer zahlreichen Programme, mit denen sie regelmäßig auftreten. „Garantiert HouHouHou- und Jingle- Bells-frei“ beschreiben sie diese selber. Ganz unkitschige Oberpfälzer Winter- und Weihnachtslieder werden zu hören sein und sollen in den Winter begleiten. Lichtstimmungen von Tanja Raith mit Projektionen von Naturfotografien aber auch teils lustige, teils nachdenkliche Geschichten rund um das Thema Advent, Winter und Weihnachten von Andi Blaimer runden den Abend ab. Eine wahre Liebeserklärung an ihre Heimat Oberpfalz soll es werden, versprechen sie.

Auch zum Programm des Abends verrät Susi Raith schon jetzt etwas: „Und jetzt ist halt Winter worden“, „Still, still, still“ sind nur einige der Lieder, die zu hören sein werden – eben einfach schöne, echte Volksmusik, wie sie jeder kennt. Musikstücke mit Hackbrett, Bass oder auch Gitarre gehören ebenfalls zum Programm.

Mit ihren Liedern nehmen die Schwestern die Zuhörer auf eine besinnliche Reise durch verschneiten Winterwald, Stubenmusik und Balladen. Das Repertoire ist groß und vielfältig, dem Anlass entsprechend überwiegen an diesem Abend die leisen Töne.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht