MyMz
Anzeige

Altrandsberg

Altrandsberg hat fünf neue „Minis“

In einem festlichen Gottesdienst in der Schlosskirche sind Simona Raab-Vielreicher, Malina Szabiz,

Die fünf neuen Ministranten und die drei, die verabschiedet wurden,vor dem Portal der Schlosskirche St. Michael Foto: kts
Die fünf neuen Ministranten und die drei, die verabschiedet wurden,vor dem Portal der Schlosskirche St. Michael Foto: kts

Altrandsberg.Sofia Laumer und Anna Zenkert von Pater John und Diakon Martin Peintinger als neue Ministranten in den Kirchendienst aufgenommen worden. Gesanglich mitgestaltet wurde die Messe vom Kirchenchor Altrandsberg. Der Betreuerin der Ministranten, Sonja Simeth, war der Nachwuchs bei den Messdienern zu verdanken. Drei langjährige Ministranten wurden verabschiedet: Michaela Lex war acht Jahre als Messdienerin am Altar, Christoph Kollmer fünf Jahre, und Sandro Sperl vier Jahre.

„Heute ist ein großer Tag für unsere Pfarrgemeinde“, sagte Diakon Peintinger. „Für Pater John und für mich ist heute der Tag der Ernte der diesjährigen Erstkommunionfeier.“ In der Vorbereitungszeit galt es, Kinder für Jesus zu begeistern. „Um so mehr freut es uns, dass ihr euch zum Ministrantendienst entschieden habt! Ohne Ministranten wäre der Gottesdienst um vieles ärmer, wir brauchen euch, denn ihr verrichtet einen ganz wertvollen Dienst für die Pfarrgemeinde“, erklärte der Geistliche.

Die neuen Ministranten sprachen vor der Aufnahme gemeinsam dies Gebet: „Herr Jesus Christus, gerne übernehmen wir den Ministrantendienst in unserer Kirchengemeinde Altrandsberg. Wir danken dir, dass du uns zu diesem wichtigen Dienst am Altar eingeladen hast. Wir beginnen mit Freude. Gib uns die Kraft diesen Dienst immer zuverlässig auszuüben. Wir wollen uns um eine gute Gemeinschaft und Freundschaft mit dir und den anderen Ministranten und unserer Kirchengemeinde bemühen. Lass uns immer besser verstehen, was wir tun und feiern, damit unser Glaube an dich reifen kann und wir auch in Zukunft mit Freude unseren Dienst am Altar verrichten. Begleite du uns auf unserem Weg und lass uns spüren, dass du wirklich immer für uns da bist“. Pater John überreichte den fünf Neuen anschließend das Ministrantenkreuz, mit den Worten: „Mit dem Minstrantenkreuz bestätige ich euch im Namen der ganzen Kirchengemeinde von Altrandsberg in eurem Dienst als Ministranten der Kirchengemeinde St.Michael“. Der Priester segnete sie mit den Worten: „Wir bitten dich, Jesus Christus, für diese jungen Christen, die du zum Dienst am Altar berufen hast. Segne diese Ministranten und gib ihnen die Kraft, ihren besonderen Dienst mit Freude auszuüben.“

Nach dem Empfang der Kommunion sprachen die neuen Altrandsberger Messdiener ein Gebet: „Herr Jesus Christus, du hast uns zum Dienst am Altar gerufen. Unsere Ehre und unsere Aufgabe ist es dir zu dienen, denn du bist unsere Mitte. Gib uns Kraft, dass wir diesen Dienst mit Ehrfurcht und Freude erfüllen und lass uns im Guten wachsen und reifen.“ (kts)

Pfarrgemeinde

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht