MyMz
Anzeige

Aktion

Am Roulette-Tisch im Chamer Fordstore

Die Casino-Nacht im Fordstore Karl Stauner AG war ein Publikums-Hit: Rund 2000 Gäste strömten an den Spieltisch in Cham.
von Monika Kammermeier

Das Roulette war in der Casinonacht beim Fordstore Karl Stauner immer gut besucht. Foto: Kammermeier
Das Roulette war in der Casinonacht beim Fordstore Karl Stauner immer gut besucht. Foto: Kammermeier

Cham.Für die Casino-Nacht 2.0 im amerikanischen Stil hat das Fordstore Karl Stauner AG am Taschinger Berg zum zweiten Mal seine Türen geöffnet. Hellblau strahlte das große Fordzeichen am Taschinger Berg in die Nacht und 1500 bis 2000 Menschen strömten am Samstagabend dorthin. Eingeladen waren alle Kunden und die, die es werden wollen. Geschäftsführer Tobias Huber freute sich über den großen Zuspruch dieses amerikanisch gehaltenen Ereignisses.

An sieben Spieltischen, die von der Firma Partyking KG aus Düsseldorf geordert wurden, durften die Gäste ihr Glück probieren. Geboten waren „Black Jack“, „Roulette“, „Poker“ und „Craps“, ein in Amerika beliebtes Würfelspiel. Diese Tische mit ihren Croupiers waren regelrecht umlagert. Jeder, der mochte, konnte sein Glück versuchen. Gespielt wurde allerdings nicht um Geld, sondern um Cocktails. Cocktails, die von Stephan Wührs mobiler „Q-Bar“ von drei Barkeepern mit viel Geschick gemixt wurden. Ob Cuba Libre, Caipirinha, Moscow Mule oder die alkoholfreie Variante „Miami“ – jeder einzelne Drink erfuhr seine „Barkeeper“-Akrobatik, bevor er köstlich und hübsch vor einem stand.

Und stand man mit seinem Cocktail am schwarzummantelten Tischchen, gesellte sich der Comedyzauberer Sven F. Heubes zu einem und zeigte seine ausgefallenen Geld- und Kartentricks, so dass sich bald eine Traube erstaunter Menschen um einen scharte. Da wurde zum Beispiel von der bereitwillig gegebenen Zwei-Euro-Münze abgebissen und diese dann zu einer Riesenmedaille vergrößert. Die Firma Heitzler Gastronomie übernahm mit einem großen Team das Catering und kochte und briet in der Autohalle köstliche Speisen, wie das Kürbissüppchen im Glas, Hamburger in schwarz-rot- gelb, Kartoffellocken und mehr für die Besucher.

An den aufgestellten Tischen konnten die Besucher ihr Mahl genießen. Eine Liveband „for ever music“ mit Tanja (Gesang) und Roland Jobst (Piano) sorgte für ganz besondere Momente. Genauso wie der Poledance am späteren Abend und das Lollipop Solo mit Simone Fluhr. Eine Ia Show-Artistic.

Das Haarstudio Projekt-H und das elfköpfige Team um Daniel Weber stylte jeden der wollte - kostenfrei. Sie hatten den Glamour- oder Casinostyle im Repertoire und verteilten für Neukunden einen Beautyscheck. Später am Abend organisierten sie auch noch eine Schau am Laufsteg mit den neuesten Modetrends und Hairstylings.

Wer mochte, konnte in einem knallgelben Mustang Platz nehmen. Das wurde reichlich in Anspruch genommen, besonders gerne von den Damen. In der Selfie-Box konnte man sich schön gestylt mit seinem Traummann in der amerikanisch angehauchten Autowelt fotografieren. Die weiten Flächen der Autohaushalle waren richtig gut besucht, die Menschen amüsierten sich köstlich und waren bestens versorgt. Das muss man dem Veranstalter lassen: ein großartiges Event!

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Casino-Nacht

  • Das Ereignis: Geschäftsführer Tobias Huber des Fordstores am Taschinger Berg organisierte bereits zum zweiten mal dieses großartige Event, nachdem es im vorigen Jahr schon ein so großer Erfolg war.

  • Die Helfer:

    Mit Catering Heitzler, der Q-Bar, einer Liveband, einem Comedy-Magier, Poledance, dem Haarstudio Projekt-H und den sieben Spieltischen der Partyking KG, gelang wieder ein Event der Superlative.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht