MyMz
Anzeige

Amtsgeschäfte symbolisch übertragen

Bürgermeister Edmund Roider überreichte Michael Reith die Amtskette.
Mühlbauer Thomas

Am Freitag übernimmt Michael Reith (Mitte) das Ruder.  Foto: Mühlbauer
Am Freitag übernimmt Michael Reith (Mitte) das Ruder. Foto: Mühlbauer

Pösing.Am 1. Mai beginnt in Pösing eine neue Zeitrechnung, denn am Donnerstagabend endet die zwölfjährige Amtszeit von Bürgermeister Edmund Roider. Am Freitag übernimmt sein Nachfolger Michael Reith das Ruder. Bei einer kleinen Feierstunde ließen es sich Roider und sein Stellvertreter Klaus Kores nicht nehmen, die Amtskette offiziell zu übergeben. „Die Bevölkerung weiß, dass es genauso gut weitergeht“, sagte Roider. Der Dank des scheidenden Bürgermeisters galt vor allem seinem Stellvertreter Klaus Kores, mit dem er in den vergangenen sechs Jahren zusammengearbeitet hat. Von 2008 bis 2014 fungierte Gisela Riederer als zweite Bürgermeisterin. „Ich kann Dir heute die Amtskette nur übergeben, tragen darfst Du sie erst, wenn Du deinen Eid abgeleistet hast“, so Roider an Michael Reith gerichtet. Die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates ist am 12. Mai um 19 Uhr im neuen Bürgerhaus geplant.

Im Jahr 1993 erhielt die Gemeinde offiziell ein Wappen, hier wurde ihr auch von der Stadt Roding die Amtskette dazu gestiftet. Michael Reith dankte bei der Übergabe den beiden Bürgermeistern dafür, dass viele Aufgaben noch zum Abschluss gebracht und bis zum Ende hervorragend weitergeführt wurden. Im Herbst soll die offizielle Verabschiedung folgen. (rtn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht