MyMz
Anzeige

Feiern

Andreas Pommer sagt Ja als Schirmherr

Der Schwaighofer hat das Bitten der Dorfgemeinschaft Knöbling für die Übernahme des Ehrenamts beim Dorffest erhört.

  • Schon einmal ein Prosit auf das 32. Knöblinger Dorffest am 17. August.Fotos: csa
  • Die dritte Generation der 1993 wieder gegründeten Dorfgemeinschaft Knöbling feiert ebenfalls mit.

Schorndorf.Andreas Pommer aus Schorndorf ist Schirmherr beim 32. Knöblinger Dorffest, das am 17. August stattfindet. Am Samstagabend gab er der Dorfgemeinschaft gerne die Zusage.

Angeführt von den beiden Dorfvorsitzenden Karl Simml und Thomas Bauer und Bürgermeister Max Schmaderer marschierten am Samstagabend die Mitglieder der Dorfgemeinschaft unter musikalischer Begleitung durch die „Schorndorfer Blechmuse“ von der Schule aus zum Wohnhaus von Andreas Pommer im Schorndorfer Süden. Andreas Pommer stammt aus Schwaighof, sein Vater Xaver stand von der Wiedergründung der Dorfgemeinschaft Knöbling im Jahr 1993 an bis 2015 als Dorfvorstand an der Spitze. Andreas Pommer verkörpert ebenfalls längst das Ehrenamt-Gen, etwa als Schatzmeister der Thierlinger Ortswehr. Bei der Dorfgemeinschaft Knöbling ist der Zimmerer mit seinem handwerklichen Geschick ebenso stets gefragt wie zuletzt bei den großen Vereinsjubiläen. Und auch beim Maibaumaufstellen in Knöbling wie auch beim Kirtabaum in Schorndorf hört die Helferschar auf das fachmännische Kommando von Andreas Pommer.

Karl Simml trug das Bittgesuch vor. Wie es sich gehört, hatte die Dorfgemeinschaft auch einen Schirm in den bayerischen Landesfarben Weiß und Blau mitgebracht und für Ehefrau Regina einen prächtigen Blumenstrauß.

Andreas Pommer musste nicht zweimal überlegen und gab sofort die erhoffte Zusage: „Mi gfreits“. Es sei für ihn eine große Ehre, die Schirmherrschaft beim Knöblinger Dorffest übernehmen zu dürfen. Dank richtete Andreas Pommer an die Gattin Regina für die Unterstützung sowie die vielen Helfer, auch bei den Vorbereitungen für diesen Abend.

Lob zollte Bürgermeister Max Schmaderer der Dorfgemeinschaft, „sie verkörpert noch ein wichtiges Stück Heimat und hält Traditionen sowie Werte hoch“. Bei den Schirmherren sei nun die zweite Generation an der Reihe und mit Blick auf die vielen Kinder meinte Schmaderer: „Die dritte Generation ist auch schon in Sicht“. Mit Pommer habe die Dorfgemeinschaft bei einem sehr verdienten Mitglied angefragt, „er ist Zimmerer und Alleskönner und bringt sich als Multitalent mit voller Kraft und Hingabe bei vielen Vereinen ein“. (csa)

Dorffest-Programm

Termin: Das 32. Dorffest der Dorfgemeinschaft Knöbling findet am Freitag, 17. August, statt.

Einzug: Der Einzug erfolgt um 19 Uhr.

Bieranstich: Anschließend ist Bieranstich durch den Schirmherrn Andreas Pommer und Festbetrieb im Stodl des Dorfvorsitzenden Karl Simml mit Musik, Bier vom Fass, Schmankerl, Kaffee, Selbstgebackenem sowie Barbetrieb. (csa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht