MyMz
Anzeige

Finanzen

Anreize für Familien geschaffen

Gemeinde Arrach fördert unter bestimmten Voraussetzungen Hauskauf und -bau.

Wer im Gemeindebereich Arrach ein Haus kaufen oder bauen will, bekommt künftig unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung.  Foto: Münsterer
Wer im Gemeindebereich Arrach ein Haus kaufen oder bauen will, bekommt künftig unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung. Foto: Münsterer

Arrach.Wer im Gemeindebereich Arrach ein Haus kaufen oder bauen will, bekommt künftig unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung. Der Erlass des entsprechenden Programms wurde in der letzten Gemeinderatssitzung genehmigt, um vor allem junge Familien zu unterstützen und ihnen einen kleinen Anreiz zu bieten, in Arrach zu bleiben.

Damit jemand den Zuschuss für ein Eigenheim bekommt, müssen, wie erwähnt etliche Voraussetzungen erfüllt sein: Der Antragsteller und dessen Kinder müssen ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde haben. Die Einkommensgrenze im Jahr der Förderung beträgt 60 000 Euro des zu versteuernden Einkommens. Neben diesen persönlichen Punkten wurden folgende sachlichen Voraussetzungen festgelegt: Bau oder Kauf eines Ein- oder Zweifamilienhauses im Gemeindebereich Arrach ab 1. Januar 2020, Bauvollendung und Einzug ab 1. Januar 2020, Herstellungs- beziehungsweise Anschaffungskosten mindestens 70 000 Euro, Eigennutzung des Wohnhauses zu mehr als der Hälfte der Wohnfläche, keine Doppelförderung beim Bau oder Kauf eines zweiten Wohnhauses. Die Förderhöhe beträgt pro Kind einmalig 1000 Euro, wobei die Höchstförderung bei 4000 Euro liegt und das Höchstalter der Kinder beim Einzug bei zwölf Jahren liegt (Vollendung des 12. Lebensjahres). Für Kinder, die bis zum zweiten Jahr nach Einzug geboren werden gibt es die Förderung ebenfalls (außer die Höchstgrenze ist schon erreicht).

Dieses Förderprogramm ist eine rein freiwillige Leistung der Gemeinde. Es besteht kein Rechtsanspruch. Gültig ist das Ganze vorerst einmal bis 31. Dezember 2024. Eine Verlängerung ist jedoch durch Gemeinderatsbeschluss möglich. Liegen die Voraussetzungen vor, trifft die Verwaltung in jedem Einzelfall die Entscheidung über die Gewährung einer Förderung.

Bei Nichtvorliegen der Voraussetzungen trifft der Gemeinderat die Entscheidung. Eine Abweichung von den Förderbeträgen ist möglich. Förderanträge sind bei der Gemeindeverwaltung Arrach, Geschäftsleitung, Büro Nr. 2, erhältlich.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht