MyMz
Anzeige

Sommer

Ansturm auf die Rötzer Freizeit-Welle

Das Rötzer Freibad wird von Einheimischen und Gästen gut angenommen. Ein neues Kinderbecken bereichert das Angebot.
Von Günther Hofmann

Der heiße Sommer macht es möglich: Viele Besucher in der Freizeit-Welle Rötz Fotos: Günther Hofmann
Der heiße Sommer macht es möglich: Viele Besucher in der Freizeit-Welle Rötz Fotos: Günther Hofmann

Rötz.„Unsere Freizeit-Welle läuft hervorragend“, sagte Bürgermeister Ludwig Reger bei einem Gespräch am Rande des neu gebauten Kinderbeckens im Rötzer Freibad. Der Sommer zeigt sich von seiner heißesten Seite und sorgt für sehr gute Besucherzahlen in den Freibädern. Dies ist in Rötz nicht anders. Bereits im Juni besuchten zwei Mal über 560 Gäste das Areal im Südosten der Stadt. Und dabei handelt es sich nur um die zahlenden Menschen. Kinder bis zu sechs Jahren haben freien Eintritt. Bis zum Dienstag waren bereits mehr als 6300 Leute in der Freizeit-Welle Rötz. Der Hochsommer mit Temperaturen von über 30 Grad ist angekommen und damit auch die Besucher. Viele Urlauber nutzen das herrliche Ambiente in der Rötzer Freizeitwelle.

Rutsche verbindet zwei Becken

Bürgermeister Ludwig Reger, Bademeister Heinrich Kestler und Kämmerin Elisabeth Spießl fühlen sich zusammen mit der Familie aus Köln wohl am Rand des Kinderbeckens
Bürgermeister Ludwig Reger, Bademeister Heinrich Kestler und Kämmerin Elisabeth Spießl fühlen sich zusammen mit der Familie aus Köln wohl am Rand des Kinderbeckens

Verwundert schauen viele Badegäste auf den grünen Rasen. Dieser ist nur möglich, weil man den Rasen bewässern kann, wenn der benachbarte Fußballplatz auch bewässert wird. Dies geschieht über eine Pumpe, die das Wasser aus der Schwarzach zu den Fußballplätzen aber auch zum Freibad befördert. Aber nicht nur der grüne Rasen, sondern das gesamte Bild des Bades sticht sofort ins Auge. Bürgermeister Reger und Kämmerin Elisabeth Spießl kommen ins Schwärmen wenn sie über das Bad sprechen. Alles ist perfekt. Es gibt kein herumliegendes Papier, herrlich schattige Plätze unter den Bäumen, aber auch viel Freiraum für die sonnenhungrigen Besucher. Das Stadtoberhaupt ist auch stolz, dass die Eintrittspreise von drei Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder schon seit langem gleich geblieben sind. Eine Familie aus Köln, die in Gleißenberg eine Wohnung besitzen, sind treue Gäste in Rötz und an diesem Vormittag mit ihren Kindern Mia und Benni bereits im Kinderbecken unterwegs. „Hier fühlt man sich zu Hause und so ein tolles Kinderbecken sieht man selten“, sagt der Vater und zeigt sich als Fan des Rötzer Bades.

Auf einen Blick

  • Kiosk

    Heute wird ein Grillabend ab 17 Uhr auf der Terrasse des Kiosks angeboten.

  • Öffnungszeiten

    Die Freizeit-Welle Rötz hat von Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 bis 19 Uhr.

  • Eintrittspreise

    Erwachsene zahlen drei Euro, Kinder und Jugendliche zwei Euro bis 16 Jahre ebenso Schwerbehinderte GdB 50, Studenten, Schüler, Wehr- und Ersatzdienstleistende. Der Feierabendtarif ab 17 Uhr beträgt zwei Euro. Kinder bis sechs Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Sie hätten schon viele Freibäder gesucht und sind nun in Rötz hängengeblieben, weil dies unvergleichbar sei. Den Kindern gefällt es und sie tollen unbeschwert über die kleine Rutsche, die zwei Becken miteinander verbindet.

Gäste aus zwei Landkreisen

Das neue Kinderbecken lädt zum Verweilen ein.
Das neue Kinderbecken lädt zum Verweilen ein.

Das Aussehen des gesamten Bades kommt natürlich nicht von ungefähr, wie Bademeister Heinrich Kestler erklärt. Da steckt sehr viel Arbeit dahinter. Aber die lohnt sich, kommen die Gäste doch aus dem gesamten Landkreis Cham und sehr viele auch aus dem Landkreis Schwandorf. Dass dies so ist, zeigt sich auch bei den vielen Reha- und Sportangeboten im Hallenbad. Auch eine Besonderheit der Freizeit-Welle ist, dass der Kiosk in Eigenregie betrieben wird – und dies bereits im sechsten Jahr. Dieser Weg hat sich gelohnt und wird durch das Lob der Gäste auch verstärkt.

Erholung

Zehn Orte zum Krafttanken rund um Cham

Wir haben zehn besondere Orte für Sie im Angebot, an denen Sie abschalten und neue Kräfte finden können.

Ein besonderes Highlight gibt es am heutigen Donnerstag: da wird auf der Terrasse des Kiosks gegrillt. „Die vielen Investitionen und Verbesserungen der letzten Jahre zeigen ihre Wirkung“, sagt der Bürgermeister und zeigt auf das neu angelegte Kinderbecken mit der schönen gelben Tartan-Umrandung. Also kurz gesagt: Ein Tag in der Freizeit-Welle Rötz ist ein Tag Urlaub zum Genießen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht