MyMz
Anzeige

Feuerwehr

Atemschützer zeigen Leistung

Unter den Prüfungsteilnehmern waren auch fünf Frauen.
Rosi Stelzl

Die Löschgruppe nach bestandener Prüfung, mit Schiedsrichtern und Ausbildern Foto: Rosi Stelzl
Die Löschgruppe nach bestandener Prüfung, mit Schiedsrichtern und Ausbildern Foto: Rosi Stelzl

Zandt.Am Donnerstag legte eine Löschgruppe der Feuerwehr Zandt wieder sehr erfolgreich eine Leistungsprüfung ab, diesmal für Atemschutzgeräteträger der Variante III, beim neuen Gerätehaus. Als Schiedsrichter bestätigten KBM Alexander Beier, Miltach, KBM Florian Heigl, Bad Kötzting und der Jugend-Inspektionswart Christian Miefanger, Zandt den Prüfungsteilnehmern eine sehr gute, saubere und tadellose Arbeit und gratulierten zur bestandenen Prüfung.

„Alles hat gepasst! Macht weiter so, bildet euch weiter und bleibt der Feuerwehr treu“, so die Bitte von KBM Alexander Beier und dankte der Löschgruppe für deren Engagement in der Feuerwehr! Auch den Ausbildern, 1. Kommdanten Thomas Zankl und 3. Kommandanten Martin Holzapfel, sowie den Jugendwarten Thomas Bauer und Markus Schnitzbauer wurde gedankt; ebenso den Ersatzleuten, die sich für die Abnahme zur Verfügung gestellt hatten; außerdem wurden die Grüße und der Dank von KBR Michael Stahl und KBI Andreas Bergbauer überbracht.

Der Löschgruppe gehören an: Kerstin Kermer, Stufe 3; Maschinist Philipp Kouba; WTM Julia Wanninger; ATM Luisa Greiml; ATF Christian Dorner, Stufe 4; WTF Anton Steinbauer, Stufe 5; STF Johannes Laumer, Stufe 2; STM Nicole Aschenbrenner, Stufe 4 und Melder Susanne Schaffner, Stufe 3. Abschließend wurden die Abzeichen mit Dankesworten überreicht. Zum Schluss richtete auch 1. Kommandant Thomas Zankl ein Wort des Dankes an die Löschgruppe und an die Schiedsrichter und lud zu einem Essen ins Hotel Früchtl ein. (kts)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht