MyMz
Anzeige

Bad Kötzting

Auch Bohren war nicht leicht

Im Geschichtsunterricht befassen sich die Mittelschüler mit Aspekten menschlicher Lebensgestaltung in vergangenen Zeiten.

Funktioniert, aber eben langsam: selbst gemachter Steinzeit-Bohrer.
Funktioniert, aber eben langsam: selbst gemachter Steinzeit-Bohrer.

Bad Kötzting.Im Geschichtsunterricht befassen sich die Mittelschüler aktuell mit Aspekten menschlicher Lebensgestaltung in vergangenen Zeiten. Dazu luden die Lehrer Wolfgang Schneider, Miriam Hruby und Evi Sperl den Wissenschaftler Lothar Breinl aus Landau an der Isar zum Projekttag. Der Niederbayer entführte die Schüler am Mittwoch zurück in die Steinzeit und ließ dabei sein üppiges Geschichtswissen lebendig werden. So versuchten die Schüler, mit Zunder Feuer zu machen, aus Naturfarben ein Bild zu malen, oder aus Holz und Stein einen Bohrer zu fertigen.

Heraus kam, was zu erwarten war: Ziemlich mühsam, so ein Steinzeit-Leben, lautete das Fazit der Schüler, die danach die Leistungen unserer Vorfahren zu schätzen wussten. Lothar Breinl hatte wieder einmal sein Unterrichts-Ziel erreicht. (rh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht