MyMz
Anzeige

Aktion

Auch diese Berufe haben Zukunft

Im L.A. stellten Azubis die verschiedenen Möglichkeiten vor, in der Gastronomie und Hotellerie einen Beruf zu erlernen.
Von Claudia Peinelt

Die jungen Köche zeigten den Gästen, was sie können. Foto: Peinelt
Die jungen Köche zeigten den Gästen, was sie können. Foto: Peinelt

Cham.Unter dem Motto „Berufe, die die Welt erobern“, wurde am Sonntagnachmittag im L.A. in der Badstraße in Cham vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband (BHG) Cham die Gastronomie- und Hotellerieberufe präsentiert. Die Auszubildenden des ersten und zweiten Lehrjahres hatten die Organisation übernommen.

Ausbildung auch dual möglich

Im L.A. gab‘s das Event. Foto: Peinelt
Im L.A. gab‘s das Event. Foto: Peinelt

„Wir sind ihnen sozusagen als Leitplanke zur Seite gestanden“, erzählt der Bezirksvorsitzende der Bayerischen Hotel- und Gaststättenbranche Florian Brunner. Vor der Veranstaltung hielt Dr. Markus Lemberger im Technologie-Campus einen Vortrag über die Möglichkeiten eines dualen Studiums in dieser Branche. Im L.A. angekommen, treffen wir auf Lena uns Sophia, die beide im schönsten Hotel des Landkreises arbeiten, wie sie lachend erzählen. „Es ist ein äußerst abwechslungsreiches Arbeiten im Hotel und es gibt jeden Tag neue Situationen“, erzählt Lena. Außerdem gebe es nach der Ausbildung hohe Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, und das ganz ohne Studium.

Ilona arbeitet in der Fachklinik Furth im Wald und Delia im Gasthof zum Bay. Beide erlernen den Beruf der Köchin. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Daheim bei der Mama haben sie sich schon immer für das Kochen interessiert. Jetzt können sie Menschen mit ihrer Kunst zu kochen eine Freude bereiten. „Wir lernen viele Menschen kennen, können unserer Kreativität freien Lauf lassen und machen dabei die Leute auch noch glücklich“, so Delia. Neben den beiden Köchinnen ist ein Bett aufgestellt. Die Kissen darin sind liebevoll drapiert. Zwei Schwäne aus Handtüchern zeigen ein Herz. Und auf der weißen Bettwäsche sind rote Rosenblätter verteilt. Christina ist Hotelfachfrau im zweiten Lehrjahr und hat dieses im L.A. aufgebaut. Sie liebt ihren Beruf, da es hier nie langweilig wird. „Man wird in allen Bereich im Hotel eingesetzt und kann sehr viel Erfahrung sammeln“, sagt sie.

Das Event

  • Ausrichter:

    „Berufe, die die Welt erobern“ – Ausrichter war der Gastronomie- und Hotellerieverband. Auszubildende des ersten und zweiten Lehrjahres waren für die Organisation verantwortlich.

  • Berufe:

    Folgende Berufe wurden vorgestellt: Koch/Köchin, Hotelfachfrau-/mann, Restaurantfachfrau-/mann und Hotelkauffrau-/mann

Was die Arbeitszeiten im Hotelgewerbe betrifft ist das natürlich gerade für die jungen Leute nicht immer so der Renner. Doch Christina ist da etwas anderer Meinung:“ Wer unter der Woche frei hat, kann so seine Arzttermine wahrnehmen und hat auch Zeit für Termine und Dinge, die die anderen nur am Wochenende erledigen können. Man muss sich damit einfach arrangieren“. Was die Ausbildungsvergütung in diesen Berufen betrifft: Damit sind die Azubis eigentlich alle ziemlich zufrieden. Schließlich gibt es in ihren Berufen auch noch das Trinkgeld dazu, das hier nicht vergessen werden darf. Dieses Event fand bereits zum zweiten Male statt: „Bereits im Dezember letzten Jahres hatten wir alle Schulen dazu eingeladen.“

Dank an die Azubis

Insgesamt 22 junge Auszubildende hatten sich an der Organisation am Sonntag beteiligt. „Berufe, die die Welt erobern, junge Leute, die diese Berufe erlernen werden händeringend gesucht. Die jungen Menschen in unserer Region, die einen Beruf im Hotel-und Gaststättenbereich erlernt haben, haben anschließend große Zukunftsaussichten“, so Brunner. Auch die Ausbildungsbotschafterin Manuela Heizler bedankte sich bei den Azubis, die hier wirklich sehr großes Können bewiesen. Vom Empfang, Küche und Hotel hatten sie zusammen mit Florian Winter, Theresa Weß und Christina Lobinger alles perfekt für das Event vorbereitet. Mit Streetfood, und Cocktails konnten sich die Besucher vom Können der jungen Leute überzeugen.

Weitere Themen aus Cham lesen Sie hier

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht