MyMz
Anzeige

Waldmünchen

Auf den „Toten Winkel“ achten

Einen besonderen Schultag erlebten die drei fünften Klassen der Waldmünchner Realschule beim Verkehrserziehungstag.

Realschüler erhielten wertvolle Tipps.  Foto: Kerstin Wollinger
Realschüler erhielten wertvolle Tipps. Foto: Kerstin Wollinger

Waldmünchen.Sie durchliefen in je einer Doppelstunde eine andere Station zu den Themen „Toter Winkel“, „Erste Hilfe“ und „Augen auf die Straße!“.

Josef Kussinger und Martin Plötz von der Waldmünchner Polizei machte den Schülerinnen und Schülern besonders die Problematik des toten Winkels bewusst. Diese erfuhren, wie leicht es passieren kann, dass andere Verkehrsteilnehmer beim Abbiegen übersehen werden. Die Polizisten gaben den Jugendlichen außerdem Tipps an die Hand, wie man sich selbst in Sicherheit bringen kann: Es sei z.B. äußerst wichtig, an einer Ampel niemals neben einem Bus, Lieferwagen oder Lkw stehen zu bleiben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht