MyMz
Anzeige

Blaibach

Aufträge wurden vergeben

In der vergangenen Woche hat sich der Gemeinderat erneut mit dem Haus des Gastes befasst.
Alexander Ziereis

Das Haus des Gastes erhält unter anderem eine neue Fensterfront an der Rückseite. Das Bild zeigt deutlich die bereits angebrachten Stützen zur Wiederherstellung der geforderten Statik. Foto: Alexander Ziereis
Das Haus des Gastes erhält unter anderem eine neue Fensterfront an der Rückseite. Das Bild zeigt deutlich die bereits angebrachten Stützen zur Wiederherstellung der geforderten Statik. Foto: Alexander Ziereis

Blaibach.Für die in diesem Jahr beginnende energetische Sanierung des Gebäudes wurden Aufträge vergeben. So liefert die Firma Rolladen Braun aus Weiding Kunststofffenster, den Auftrag für die Holz-Alu-Fenster erhält die Schreinerei Köppl aus Eschlkam. Auch besprachen die Räte das Leistungsverzeichnis für Blitzschutz und Erdung sowie für Elektrotechnik. Zur Zuschussantragstellung, bei der lediglich der Austausch der bestehenden Beleuchtung im Saal vorgesehen war, sind mittlerweile mehrere Positionen dazugekommen, die eine Kostensteigerung verursachen. So wurde die gesamte Beleuchtung im Gebäude nochmals überplant, hierzu gehört auch eine neue Sicherheitsbeleuchtung. Ebenso muss ein neuer Blitzschutz und Erdungen am Gebäude angebracht werden und die Elektroinstallation im gesamten Gebäude (Kabel, Dosen, Schalter, Verteilerkästen) soll erneuert werden, inklusive der Elektroinstallation in der generalsanierten WC-Anlage. Ein Bestandsschutz besteht zum Teil nicht mehr aufgrund der statischen Sanierung des Haus des Gastes. Zusätzlich gibt es eine grundsätzliche Kostensteigerung seit der Zuschussantragstellung im Jahr 2016. Der Gemeinderat stimmte dem Leistungsverzeichnis zu. (khu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht