mz_logo

Region Cham
Samstag, 21. April 2018 26° 2

Beschluss

Aus drei Standesämtern mach eins

Arrach, Lam und Lohberg legen Behörde 2019 in Lam zusammen. Trauungen bleiben an bisherigen Standorten möglich.
Von Regina Pfeffer

Bald ohne Standesamt: Der Arracher Gemeinderat hat dem Zusammenschluss der drei Standesbehörden zugestimmt. Foto: krp

Arrach.Arrachs Bürgermeister Sepp Schmid und Geschäftsleiterin Tanja Altmann haben den Gemeinderat über die geplante Übertragung des Standesamtes Arrach informiert. Nach mehreren Beratungen der jeweiligen Bürgermeister sowie deren Geschäftsleiter wurde eine weitere interkommunale Zusammenarbeit der drei Lamer-Winkel-Gemeinden angestrebt.

Die Gründe für diesen Schritt sind vielschichtig. 2019 scheidet Standesamtsleiter Reinhold Altmann aus. Als weitere Standesbeamtin ist Tanja Altmann tätig. Da für ein Standesamt jedoch mindestens zwei Standesbeamte rechtlich vorgeschrieben sind, müsste so bald wie möglich ein weiterer Standesbeamter ausgebildet werden. Hinzu kommen Kosten für das Software-Programm „Autista“, nebst Ausgaben für Technik und Schulungen.

Die beteiligten Kommunen wollen jedoch eine deutliche Reduzierung von Sach- und Personalkosten erreichen. Die voraussichtlichen Gesamtkosten für den Zusammenschluss beliefen sich laut Berechnungen auf rund 40 000 Euro, die gemäß den Einwohnerzahlen umgelegt werden. Für Arrach ergibt sich eine künftige Ersparnis von jährlich rund 3500 477 Euro.

Der Bürger soll künftig einen Ansprechpartner haben, der schnell verbindliche Auskünfte erteilen kann. Zudem solle es wenig Anlässe geben, bei denen man persönlich beim Standesamt vorsprechen muss.

Augenmerk auf kurze Wege

Trauungen werden auch künftig an den bisherigen Standorten der drei Kommunen angeboten.

Die räumliche Unterbringung des gemeinsamen Standesamtsbezirkes samt aller Akten und Archiven ist nur im Lamer Rathaus möglich. Wegen der zentralen Lage Lams zwischen Arrach und Lohberg halten sich die Anfahrtswege in Grenzen.

Die drei Bürgermeister und Geschäftsleiter haben „Standesamt Lamer Winkel“ als künftigen Namen bestimmt.

Start zum Jahreswechsel

Der Arracher Gemeinderat stimmte der Vereinbarung mit einstimmigem Votum zu und beauftragte die Verwaltung zum Vertragsabschluss mit Lam zum 1. Januar 2019.

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat im November die örtliche Rechnungsprüfung für das Haushaltsjahr 2015 und 2016 durchgeführt. Die Prüfungsberichte wurden der Gemeindeverwaltung vorgelegt. Dabei konnte der Großteil der Feststellungen abgearbeitet werden. Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, Anton Münsterer, hatte keinerlei Anmerkungen zu den Stellungnahmen der Verwaltung und teilte dem Gemeinderat mit, dass alle offenen Punkte der beiden Rechnungsprüfungen sauber und detailliert erläutert und abgearbeitet wurden. Die Jahresrechnungen 2015 und 2016 gelten somit als örtlich geprüft und in den Prüfungsfeststellungen bereinigt. Es wurde Entlastung erteilt.

Großzügige Spender

Der Gemeinderat hatte sich darüber hinaus auch mit Spenden, die über die Gemeinde abgewickelt wurden, zu befassen. Das Bayerische Innenministerium hat gemeinsam mit dem Justizministerium und den kommunalen Spitzenverbänden in Bayern Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen für kommunale/gemeinnützige Zwecke erarbeitet.

Die im vergangenen Jahr bei der Gemeinde Arrach eingegangenen und weitergeleiteten Spenden in Gesamthöhe von 9899 Euro wurden dem Gemeinderat über den Beamer angezeigt. Dazu gehörten eine Spende von jeweils 2000 Euro an die FFW Arrach und FFW Haibühl von der Hermann-Geiger-Stiftung, 1699 Euro von der Ruprecht-Gebhard-Stiftung an FPG-Zweiradtechnik aus Eschlkam für Roller Anna-Maria Meindl, BRK Cham an Kindergarten (2500 Euro) und Waldkindergarten (1500 Euro) sowie 200 Euro Sparkasse für das Schulfest. Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Annahme der Geldspenden und sprach allen Spendern Dank aus. (krp)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht