MyMz
Anzeige

Ausschüsse ohne Probleme besetzt

Im Arbeitsmodus: Räte in Rötz übernehmen Ausschusssitze und Arbeitsbereiche. Bürgermeister darf Ehen schließen
von Martin Hladik

Bürgermeister Dr. Stefan Spindler bei seiner ersten Rede im Stadtrat. Foto: Martin Hladik
Bürgermeister Dr. Stefan Spindler bei seiner ersten Rede im Stadtrat. Foto: Martin Hladik

Rötz.Nach der spannungsreichen Abstimmungen über die Bürgermeisterposten (wir berichteten) verlief die weitere Sitzung in ruhigen Bahnen. Bei der Besetzung der der Ausschüsse kam es zu keinen weiteren Komplikationen. Von den vier Sitzen im Hauptausschuss gehen zwei an die Freien Wähler und jeweils einer an Landunion und CSU. Einen weiteren Sitz hat wie bei jedem Ausschuss der Bürgermeister. Im Hauptausschuss vertreten sind: Tino Gmach, FW (Vertreter: Gerhard Hofmann); Hans-Jürgen Porsch, FW (Frank Gazinski); Markus Dirscherl, LUR (Wolfgang Babl); Karl Heinz Hofmann, CSU (Peter Wolf).

Der Bau- und Umweltausschuss wird mit sieben Räten besetzt: Drei für die Freien Wähler, zwei für die Landunion, einer für die CSU und einer für die Wählergemeinschaft Süd. Namentlich sind dies: Gerhard Hofmann, FW (Tino Gmach); Frank Gazinski, FW (Markus Riederer); Andreas Lößl, FW (Josef Brandl); Georg Braun jun., LUR (Wolfgang Babl); Johann Stibich, LUR (Georg Reitinger); Karl Heinz Hofmann, CSU (Peter Wolf) und Stephan Rötzer, WGS (Andrea Breu (CSU)).

Mit drei Räten ist der Rechnungsprüfungsausschuss besetzt. Vorsitzender ist Markus Riederer, FW (Tino Gmach); stellvertretender Vorsitzender Karl Heinz Hofmann, CSU (Andrea Breu) und Ausschussmitglied Wolfgang Babl, LUR (Markus Dirscherl).

Dem Schulverband Rötz gehören Markus Riederer, FW (Frank Gazinski) und Georg Reitinger, LUR (Georg Braun) an. Die Frage von Tino Gmach, warum es noch einen Schulverband mit Schönthal gebe, wenn von dort keine Kinder in die Schule gingen, wurde von Bürgermeister Dr. Stefan Spindler mit dem Hinweis auf die Hoffnung einer Fortführung der Mittelschule beantwortet.

Jugendbeauftragter der Stadt wird Markus Dirscherl, LUR. Seine Stellvertreterin ist Andrea Breu, CSU, nachdem Josef Brandl , FW den Posten abgelehnt hatte.

Vertreter der Stadt im Heimatfestausschuss sollen neben dem Bürgermeister, Andrea Breu, CSU, Josef Brandl, FW, Markus Dirscherl, LUR und Gerhard Hofmann, FW sein. Auf Wunsch der Räte soll auch ein Mitglied der Stadtverwaltung an dem Festausschuss teilnehmen, um Verwaltungsaufgaben zu übernehmen. Bürgermeister Spindler schlug dazu Laura Kestler vor.

Für den Bereich Tourismus und Museum wird es künftig einen Beauftragten geben. Diese Aufgabe übernimmt Hans-Jürgen Porsch, FW. Der Arbeitskreis für Stadtentwicklung wird mit Tino Gmach, FW; Josef Brandl, FW; Karl Heinz Hofmann, CSU; Markus Dirscherl, LUR; Stephan Rötzer, WGS und Gerhard Hofmann,FW besetzt.

Ohne vorher auf der Tagesordnung zu stehen, wurden Georg Reitinger, LUR und Markus Riederer, FW zu Beauftragten für die Wasserversorgung ernannt.

Abschließend wurde Bürgermeister Spindler zum Eheschließungs-Standesbeamten ernannt.

Stadtrat

Kein Bürgermeisteramt für Freie Wähler

Bei der Wahl zum zweiten Bürgermeister in Rötz werden die FW überstimmt. Bei der Wahl zum dritten gibt es eine Überraschung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht