MyMz
Anzeige

Traitsching

Autohaus Oelsch unterstützt die Kinderkrebshilfe

„Die Krebserkrankung eines Kindes reißt die Familie auseinander“, erzählt Dr. med. Stephanie Kassecker, Leiterin der Selbsthilfegruppe der Chamer Kinderkrebshilfe.
Tatjana Robl

Thomas und Jutta Wittmann übergaben den Erlös aus der Tombola an Dr. med. Stephanie Kassecker (Mi). Foto: Tatjana Robl
Thomas und Jutta Wittmann übergaben den Erlös aus der Tombola an Dr. med. Stephanie Kassecker (Mi). Foto: Tatjana Robl

Traitsching.Die Mutter ist bei dem betroffenen Kind, und Geschwisterkinder „fallen hinten runter“, weil sich die Familie auf das kranke Kind fokussiert. Zudem kommt eine finanzielle Belastung bei den Familien hinzu.

Die Kinderkrebshilfe Cham hilft unbürokratisch weiter, ermöglicht die Erfüllung von Herzenswünschen und bietet finanzielle Unterstützung auch bei Geburtstagen oder Weihnachten. Zudem gibt es regelmäßige Gruppentreffen, bei denen gebastelt und Kaffee getrunken wird. Weitere Infos finden Interessierte auf der Homepage www.kinderkrebshilfe-cham.de.

Bei der Jubiläumsfeier anlässlich der 50-jährigen Partnerschaft des Traitschinger Autohauses Oelsch mit AGIP gab es eine Tombola zugunsten der Kinderkrebshilfe. Dr. Stephanie Kassecker freute sich über 500 Euro, die Chefin Jutta Wittmann und Juniorchef Thomas Wittmann spendeten. „Betroffene mit Kindern beziehungsweise Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr dürfen sich gerne melden“, betonte Dr. Kassecker, „es gibt keinen Mitgliedsbeitrag.“ (cat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht