mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 22. August 2018 28° 2

Verkehr

B20-Baustelle: Folgen für Straubing-Bus

Die Sperrung der von der von der Abfahrt Wilting Mitte bis Rißmannsdorf trifft ab dem 23. Juli teilweise auch Bus-Passagiere.

Während der gesamten Bauzeit ist mit zeitlichen Verzögerungen auf der Linie 710 zu rechnen. Foto: Jan Woitas/dpa
Während der gesamten Bauzeit ist mit zeitlichen Verzögerungen auf der Linie 710 zu rechnen. Foto: Jan Woitas/dpa

Cham.Die Vollsperrung der B20 von der Abfahrt Wilting Mitte bis Rißmannsdorf in der Zeit vom 23. Juli bis 10. September hat auch Auswirkungen auf die betroffene Buslinie 710 Cham-Straubing. Im Zuge der Asphaltierungsarbeiten auf der B 20 sind leider Auswirkungen auf den Buslinienverkehr unvermeidbar. Diese sind in verschiedene Bauphasen einzuteilen. In der Bauphase I (letzte Schulwoche vor den Sommerferien von 23. Juli bis einschließlich 28. Juli) können Linienbusse ganz normal durch die Baustelle fahren, das heißt alle Haltestellen werden ohne Einschränkung angefahren.

Für die zweite Bauphase von 30. Juli bis einschließlich 4. August können zusätzlich zu den in Bauphase drei genannten auch folgende Haltestellen nicht angefahren werden: Wilting (hier befindet sich die Ersatzhaltestelle in der Radlinger Straße); Abzw. Thal; Siedling; Thal; Traitsching. Die Ausweichhaltestellen werden an den jeweils betroffenen Haltestellen durch einen Aushang, sowie zusätzlich digital in der Wohin-Du-Willst-App bekannt gegeben.

In der dritten Bauphase von 5. August bis einschließlich 10. September können folgende Haltestellen nicht angefahren werden: Obermühle bei Tragenschwand; Hagendorf; Trebersdorf; Kohhof, Abzw.; Unterbühl; Reisach, Pension Jägerheim und Rißmannsdorf (Ersatzhaltestelle Au, Gh. Hilmer). Ausweichhaltestellen werden an den jeweils betroffenen Haltestellen durch einen Aushang, sowie zusätzlich digital in der Wohin-Du-Willst-APP bekannt gegeben. Die Haltestelle Auhof bei Loitzendorf kann bei allen Fahrten nicht angefahren werden.

Die Anschlusssicherung um 13.07 Uhr ab Cham nach Straubing (Umstieg in Rißmannsdorf) ist aufgrund der längeren Fahrzeit in der Bauphase I und II nicht mehr gewährleistet. Außerdem ist während der gesamten Bauzeit mit zeitlichen Verzögerungen auf der Linie 710 zu rechnen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht