MyMz
Anzeige

Cham/Landkreis

Bachs Weihnachtsoratorium mit Lehra und Mehra

Nach der Barockoper „Dido and Aeneas“ 2017 und den „Carmina Burana“ 2018 hat sich der Chamer Kultchor Lehra und Mehra auch dieses Jahr wieder ein Großprojekt vorgenommen: das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, bzw.

Lehra und Mehra singen in der Chamer Klosterkirche Kantaten aus Bachs Weihnachtsoratorium. Foto: Franz Bauer
Lehra und Mehra singen in der Chamer Klosterkirche Kantaten aus Bachs Weihnachtsoratorium. Foto: Franz Bauer

Cham.drei Kantaten daraus. Es ist Bachs meistaufgeführtes und bekanntestes Werk. Lehra und Mehra wird die Kantaten 1, 3 und 6 am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) in der Klosterkirche Maria Hilf zu Gehör bringen. Die Soli werden die in Cham wohlbekannten und geschätzten Sängerinnen Lucia Hausladen (Sopran) und Eva-Maria Summerer (Alt) sowie der Tenor Christian Sturm aus München und der Bassist Marlo Honselmann aus Regensburg singen. An den Trompeten darf man sich auf Paul Windschüttl, Mathias Achatz und Andreas Stögmüller, am Schlagwerk auf Sigi Mühlbauer und am Cembalo auf Hubert Bauer freuen. Begleitet werden diese Künstler vom Ostbayerischen Jugendsinfonieorchester. Karten zu 25 Euro/ermäßig zehn Euro Euro gibt es unter www.okticket.de und bei allen okticket-Vorverkaufsstellen. Gesponsert wird das Konzert von der Firma Müller Präzision.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht