MyMz
Anzeige

Fasching

Ball war ein Erfolg

Jung und Alt feierten bei der Veranstaltung der Feuerwehr Dalking zusammen.
Andreas Engl

Die beiden Vorsitzenden Günter Theuerl (r.) und Martin Münch (l.) beglückwünschten die Sieger des Schätzspiels und überreichten ihnen eine deftige Brotzeit.  Foto: Andreas Engl
Die beiden Vorsitzenden Günter Theuerl (r.) und Martin Münch (l.) beglückwünschten die Sieger des Schätzspiels und überreichten ihnen eine deftige Brotzeit. Foto: Andreas Engl

Weiding.Auf einen rundum gelungenen Ballabend kann die Freiwillige Feuerwehr Dalking zurückblicken. Die Floriansjünger luden wieder traditionell in den Pfäfferer-Saal ein und viele Gäste aus nah und fern waren gekommen, um das Tanzbein zu schwingen. Vor allem die junge Generation erfreut der einstige Schwarz-weiß-Ball seit Jahren zunehmend.

Während die Vorstandschaft in Anzug und feinem Zwirn den Tanzabend eröffnete, waren viele weitere Gäste auch in schöner Tracht gekommen. Die Tanzfläche war stets vollgefüllt und die Gruppe Waidlerbluat sorgte wieder für einen kurzweiligen Abend. Dem Vorsitzenden Günter Theuerl stand die Freude ins Gesicht geschrieben, als er bei seiner Begrüßung neben Bürgermeister Daniel Paul auch Vereinsabordnungen und Gäste aus allen Generationen willkommen heißen durfte.

Eine weitere Auflockerung fand der Ballabend durch ein Schätzspiel mit einem großen Gurkenglas und darin verpackter Sockenwolle. Die Gäste hatten zu erraten, wie viele Meter Wollfaden das transparente Glasgehäuse beinhaltete. Es war in der Tat eine interessante Frage und die Antworten lagen dabei weit auseinander. Die Jury mit Vorsitzendem Theuerl an der Spitze vollzog zu späterer Stunde die Auswertung und gab das mit Spannung erwartete Ergebnis bekannt.

Der richtigen Antwort von 1037 Meter lagen Stefan Spindler, Christine Kolbeck, Marcus Müller und Michael Staudner am Nächsten. Für alle gab es ein kleines Präsent, bestehend aus einer deftigen Brotzeit. Die beiden Vorsitzenden Günter Theuerl und Martin Münch beglückwünschten die Sieger dieses Schätzspiels.

Der Dalkinger Wehrleitung war es ebenfalls ein Anliegen, allen für den zahlreichen Besuch und die gute Stimmung ein herzliches Vergelt’s Gott auszusprechen. Auch das Team um Küchenchef Uwe Heigl hatte alle Hände voll zu tun, um die Gäste des Abends mit Speis und Trank zu versorgen. Die Bar öffnete zu späterer Stunde und auch die jungen Feuerwehrdamen waren im Saal unterwegs, um so manch Hochprozentiges an den Mann und an die Frau zu bringen. (fea)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht