mz_logo

Region Cham
Freitag, 22. Juni 2018 16° 6

Schule

Bauernhof begeisterte Miltacher Drittklässler

Die Kinder der 3. Klassen erkundeten den Höpfl-Bauernhof und lernten dabei zum Thema „Vom Gras zur Milch“.

  • Die Kinder zeigten beim Besuch auf dem Bauernhof keine Angst vor den Tieren.Foto: Grundschule Miltach
  • Auch beim Füttern durften die Kinder helfen.Foto: Grundschule Miltach
  • Der Besuch auf dem Bauernhof machte den Kindern Spaß.Foto: Grundschule Miltach

Miltach.Die Drittklässler der Grundschule Miltach erkundeten am Mittwoch und Donnerstag vor den Pfingstferien gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Sabrina Wanninger, Sandra Koller und Julia Pittoni den Höpfl-Bauernhof in Riedhof. Dabei erhielten sie viele Informationen rund um das Thema „Vom Gras zur Milch“.

Nachdem die Verhaltensregeln geklärt waren, konnten die Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in zwei Gruppen, die verschiedenen Stallungen besichtigen. Im neuen Stall wurde den Kindern ganz genau erklärt, welches Futter die Tiere bekommen, wie oft sie gefüttert werden, wie viel Wasser eine Kuh trinkt und wie viel Milch sie gibt. Ganz schön erstaunt waren die Kinder vom Gewicht einer Kuh, welches weit von ihren eigenen Schätzungen entfernt lag. Zudem erklärte die Erlebnis-Bäuerin Gisela Höpfl den Tagesablauf einer Kuh zwischen Fressen, Melken und Ruhen und Schlafen. Speziell das Melken konnte „live“ genau beim neuen Melkroboter beobachtet werden.

Außerhalb der Stallungen durften Kälber gefüttert und ausgiebig gestreichelt werden. Besonders das zwei Stunden vor dem ersten Besuch geborene Kalb hatte es den Kindern angetan.

Im zweiten Stall trugen die Schüler mit Freude das Heu zu den Kühen, wobei auch das ein oder andere Kind ein kleines Heubad nahm. Zwischendurch stärkten sich die Kinder mit einer Brotzeit, welche die Bäuerin für die Schulklassen vorbereitet hatte. Bauer Franz-Xaver Höpfl zeigte den Kindern noch den Traktor, der sowohl Mädchen und Jungen beim Probesitzen begeisterte. An einer Melkstand-Attrappe konnten die Kinder am Ende selbst ihr Geschick für das Melken testen: einige zeigten sich dabei äußerst geschickt.

Die Zeit am Bauernhof verging viel zu schnell, und alle waren sich einig, dass dieser Unterrichtstag ein voller Erfolg war. Mit viel neuem Wissen und einem kleinen Gastgeschenk traten die Kinder die Busfahrt zurück zur Schule in Miltach an.

Den Höpfl-Bauernhof besuchten kurz vor den Pfingstferien die Drittklässler der Grundschule Miltach.

Das Interesse galt den Arbeitsabläufen auf dem Anwesen und vor allem den Tieren.

Besonders die Milchproduktion wurde von den Schülerinnen und Schülern verfolgt, die auch selbst an einem Übungsobjekt das Melken probieren durften.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht