MyMz
Anzeige

Baumpflege für Linden in Ast

Anfang dieser Woche haben sich Baumpfleger um die Sicherheit der Bäume im Krankenhauspark und in der Lindenallee bei Ast gekümmert.

Per Hubwagen und Baumkletterer wurden brüchige Äste ausgesägt.  Foto: Martin Hladik
Per Hubwagen und Baumkletterer wurden brüchige Äste ausgesägt. Foto: Martin Hladik

Waldmünchen.Die Männer der Baumpflege-Zentrale aus Burglengenfeld waren mit einem Hubsteiger und Baumkletterer im Einsatz. Morsche Äste und Äste, die zu brechen drohten, wurden ausgesägt. Zudem wurde bei mehreren Bäumen die Krone gesichert, indem Spanngurte die Hauptäste der Krone miteinander verbinden. Die Kosten der Maßnahme im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht trägt die Stadt Waldmünchen. Die Kosten belaufen sich auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht