MyMz
Anzeige

„Bei Familie Bummer ist’s wie im Paradies“

Gabriele Metzlaff und Uwe Rauch aus Berlin-Lichtenberg haben zum 25. Mal ihren Urlaub bei Anneliese und Fritz Bummer in Reitenstein verbracht.
Johann Fischer

Eine Ehrung für ihren 25. Urlaubsaufenthalt erfuhren Gabriele Metzlaff und Uwe Rauch sowie Enkel Jonah aus Berlin-Lichtenberg (Mitte). Mit den Geehrten freuen sich die Gastgeber Bummer (links) und Kurdirektor Sepp Barth.
Eine Ehrung für ihren 25. Urlaubsaufenthalt erfuhren Gabriele Metzlaff und Uwe Rauch sowie Enkel Jonah aus Berlin-Lichtenberg (Mitte). Mit den Geehrten freuen sich die Gastgeber Bummer (links) und Kurdirektor Sepp Barth. Foto: Johann Fischer

Bad Kötzting.In diesem Jahr hatten sie auch ihren sechsjährigen Enkel Jonah mitgebracht. Die Herzlichkeit, die zwischen Gastgebern und Gästen herrscht, war zu spüren. „Wir fühlen hier wie im Paradies“, bestätigten die Urlauber.

Zum Jubiläum in diesem Jahr kam auch Kurdirektor Sepp Barth vom Kur- und Gästeservice am Donnerstagnachmittag bei den Quartiergebern vorbei, um den treuen Urlaubsgästen namens der Stadt für deren Treue zu Bad Kötzting zu danken. Er überbrachte auch die Grüße von Bürgermeister Markus Hofmann. Der Stadtvertreter überreichte an Gabriele Metzlaff und Uwe Rauch ein Badetuch sowie eine Flasche Bad Kötztinger Quellenwasserl sowie jeweils noch einen Mund-Nasenschutz mit dem Aufdruck „Ich liebe den Bayerischen Wald“. Die Gäste versicherten: „Wir kommen wieder. Das nächste Mal schon zu Weihnachten“. Gabriele Metzlaff und Uwe Rauch kamen auf Empfehlung der Tante von Gabriele Metzlaff in Oberhausen 1994 zum ersten Mal zur Familie Bummer nach Reitenstein. Seither fahren sie jedes Jahr zu den verschiedenen Jahreszeiten nach hier zur Erholung, denn beide sind noch berufstätig. (ksm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht