MyMz
Anzeige

Bei Flexarbeiten schwer verletzt

Am Freitag kam es in Michelsneukirchen zu einem tragischen Unfall, bei dem sich zwei Männer schwer verletzten.

Am Freitag gegen 12.10 Uhr kam es in einem Ortsteil von Michelsneukirchen zu einem tragischen Unfall, wie die Polizeiinspektion Roding am Samstag mitteilte. Foto: Bastian Winter
Am Freitag gegen 12.10 Uhr kam es in einem Ortsteil von Michelsneukirchen zu einem tragischen Unfall, wie die Polizeiinspektion Roding am Samstag mitteilte. Foto: Bastian Winter

Michelsneukirchen.Ein 24-Jähriger will ein Fass in einen Grill umbauen, dabei kommt es zu einer Explosion, der Mann und ein Kollege verletzen sich schwer. Der 24-Jährige habe mit einem Trennschleifer ein Stück des Metallfasses herausschneiden wollen, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Als er am Freitag mit dem Gerät arbeitete, sei es in Michelsneukirchen (Landkreis Cham) zur Explosion gekommen.

Per Funkenflug entzündeten sich Gasrückstände, die noch im Fass waren. Der 24-Jährige habe Verbrennungen am ganzen Körper erlitten und sei lebensbedrohlich verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Ein 26-Jähriger, der an einer anderen Werkbank arbeitete, trug Verbrennungen im Gesicht und an einer Seite davon. Ein Rettungshubschrauber brachte die beiden Männer in ein Klinikum nach Regensburg und Nürnberg. Die privaten Arbeiten fanden auf einem Firmengelände statt, nähere Angaben dazu gab es zunächst nicht.

Weitere Nachrichten aus Cham lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht