MyMz
Anzeige

Zusammenarbeit

Bei Übung saß jeder Handgriff

Neun Jugendwehren zeigten ihr Können bei einem „Brand“ auf der Ginglmühle. Das Wasser kam vom nahen Bach.
Von Maria Frisch

Die Nachwuchskräfte aus dem KBM-Bereich Lam arbeiteten bravourös.  Foto: Maria Frisch
Die Nachwuchskräfte aus dem KBM-Bereich Lam arbeiteten bravourös. Foto: Maria Frisch

Lam.Als Einsatzszenario für die Jugendgemeinschaftsübung im oberen KBM-Bereich war am Freitagabend ein Brand des landwirtschaftlichen Anwesens Ginglmühle angenommen worden. Im Ernstfall wäre dies sicherlich ein sehr viel größeres Problem, weil die rund 100 Rinder in Panik geraten würden. „Eine Rinderstallung ist eine besondere Herausforderung“, so der Kreisbrandmeister.

Bei der Übung hat der Aufbau perfekt geklappt. „Die erwachsenen Aktiven hätten es nicht viel besser machen können. Es ist schnell gegangen und Ihr habt tadellos gearbeitet. Das beweist Eure gute Ausbildung“, attestierte der Lamer Jugendwart Christian Bergmann. Der Lamer Kommandant Matthias Roider bedankte sich bei Landwirt Markus Schrötter für die Überlassung des Übungsobjektes und die Versorgung mit Getränken. Er freute sich darüber, dass man die Tradition der Jugendgemeinschaftsübungen im gesamten Inspektionsbereich fortsetze. Die Übung haben 1. und 2. Jugendwart Michael Schmalzreich und Christian Bergmann sowie Kommandanten-Stellvertreter Michael Neumeier ausgearbeitet.

Drehleiter im Einsatz

Christian Bergmann erläuterte den Ablauf. Da bei der Stallung nur begrenzte Platzverhältnisse vorhanden sind, wurde darauf geachtet, soviel Fahrzeuge wie möglich vorfahren zu lassen. Den Erstangriff übernahm die Ortsfeuerwehr Lam mit Drehleiter und zwei wasserführenden Fahrzeugen. Bei der ersten Förderleitung saugte die FFW Engelshütt am vorbeiführenden Bach an und gab an die FFW Thürnstein/Schrenkenthal weiter, die die Fahrzeuge der Feuerwehr Lam speiste.

Ausgangspunkt für die zweite Förderleitung war der Hydrant in der Nähe der Schule. Die Feuerwehren Arrach und Simpering bauten die Strecke miteinander bis zum Lohberger Fahrzeug auf. Für die dritte Förderleitung hatte die FFW Gotzendorf wiederum das Wasser vom nahen Bach entnommen. Im weiteren Verlauf waren die Wehren Hohenwarth und Haibühl stationiert. Die Schlauchstrecke maß pro Schlauchleitung rund 250 Meter.

Bürgermeister-Stellvertreter Alois Vogl war es als ehemaliger Aktiver eine große Freude, dass sich so viele Jugendliche bereiterklären, im Ehrenamt der Feuerwehr aktiv zu sein. „Ihr habt eine tolle Arbeit geleistet und das Gelernte mustergültig umgesetzt“, sagte Vogl, der Ehrenvorsitzende der FFW Lam ist. Er hoffte, dass die Nachwuchskräfte ihren Feuerwehren treu bleiben, ihre Übungen regelmäßig absolvieren, um mit 18 Jahren den aktiven Dienst anzutreten. „Ihr seid der Grundstock und die Zukunft der Feuerwehren, um die ausscheidenden älteren Kameraden zu ersetzen“, sagte Vogl. Sein Dank galt insbesondere den Jugendwarten. „In meinen Augen ist dies eine der wichtigsten Positionen in der Feuerwehr“, war der Redner überzeugt.

Mit vollem Eifer dabei

Inspektionsjugendwart Christian Miefanger bezeichnete die Zusammenarbeit als großes Ziel. „Das habt ihr heute wunderbar bewiesen. Jeder Handgriff hat gesessen“, bestätigte Miefanger. Sein Dank galt den Jugendwarten für die Ausbildung und der Ortsfeuerwehr für die Ausrichtung. Der Inspektionsjugendwart war erfreut, dass sehr viele Jugendliche mit vollem Eifer dabei waren. „Macht weiter so.“

KBM Josef Pritzl dankte den jungen Leuten, dass sie sich als Hobby die Feuerwehr auserwählt haben. „Ich garantiere Euch, Ihr werdet es nicht bereuen. Ihr werdet sehen, wie schön es ist, jemandem zu helfen, der in Not geraten ist.“ Die Jugendwarte hätten eine schwierige Aufgabe, die jungen Leute zusammenzuhalten und ihnen laufend etwas zu bieten. Seine Anerkennung galt auch jenen Aktiven, die die Nachwuchskräfte unterstützten.

Die übung

  • Vorbereitung:

    Die Übung haben 1. und 2. Jugendwart Michael Schmalzreich und Christian Bergmann sowie Kommandanten-Stellvertreter Michael Neumeier ausgearbeitet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht