MyMz
Anzeige

Eschlkam

Beim Emmausgang die Kultur des Böhmerwalds erkundet

Am Ostermontag hatte das Tourismusbüro von Eschlkam zu einem Emmausgang in den Böhmerwald

Eschlkam.eingeladen. Die Wanderung führte auch durch das Gebiet der untergegangenen Dörfer Schwarzau und Heuhof in Böhmerwald. Am Grenzübergang Eschlkam/Neumark konnte Josef Altmann rund 40 Wanderfreunde willkommen heißen, darunter auch den Bürgermeister Sepp Kammermeier mit seiner Gattin Maria. Auf dem Kolonnenweg wurde als erstes die untergegangene Ortschaft Schwarzau erreicht. Über den kleinen Weiler Plöß gelangten die Wanderer dann schließlich auf einem schönen Weg, begleitet von wunderschönen Ausblicken in alle Himmelsrichtungen, pünktlich nach Hirschau, wo der Gottesdienst in der Kirche des „Guten Hirten“ stattfand. Foto: Josef Altmann

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht