MyMz
Anzeige

Jahrestagung

Beim OGV ging eine Ära zu Ende

Vorsitzende Betty Schweiger stellte sich nicht mehr zur Wahl. Silvia Zaglmann leitet nun die Geschicke des Vereins.
Ulrike Niklas

Die neu gewählte Vorstandschaft mit den aussscheidenden Vorstandsmitgliedern sowie Bürgermeister Josef Höcherl und dem Vizebürgermeister aus Reichenbach, Eduard Hochmuth  Foto: Ulrike Niklas
Die neu gewählte Vorstandschaft mit den aussscheidenden Vorstandsmitgliedern sowie Bürgermeister Josef Höcherl und dem Vizebürgermeister aus Reichenbach, Eduard Hochmuth Foto: Ulrike Niklas

Walderbach.Der Obst- und Gartenbauverein hatte zur Jahresversammlung geladen, bei der einer neuen Vorstandschaft das Vertrauen geschenkt wurde. Vorsitzende Betty Schweiger legte ihren Tätigkeitsbericht offen.

Dabei erinnerte sie an zahlreiche Aktivitäten – von Ausflügen über Kräuterbuschen-Verkauf bis hin zu den Gartenstammtischen, die ab sofort an jedem 2. Freitag im Monat um 19.30 Uhr (Sommerzeit 20 Uhr) beim Rückerl stattfinden. Was den Geräteverleih anbetrifft, wurde Hans Leibrecht großer Dank ausgesprochen. Die Familien Zaglmann, Bucher und Patenge werden diese Aufgabe in Zukunft übernehmen. Aktuell gehören 346 Mitglieder dem Verein an.

Dank des Bürgermeisters

Bürgermeister Josef Höcherl dankte vor allem Betty Schweiger, die sich bei der letzten Wahl noch einmal bereiterklärt hatte, den Vorsitz zu übernehmen. Von Anfang an habe sie Hervorragendes geleistet. So dankte Höcherl auch ihrem Mann Alfons. Die Mitglieder applaudierten.

Reichenbachs Vize-Bürgermeister Eduard Hochmuth betonte, dass es beim OGV um wesentlich mehr gehe als um bloße Traditionspflege. Ein weiterer Gedanke sei der Genossenschaftsgedanke bei den Leihgeräten und das gegenseitige Helfen, was heute wichtiger denn je sei, wenn man schwindende Rohstoffe und Abfallberge betrachte. Pfarrer Alois Hammerer betonte, der OGV sei für ihn ein wesentliches Puzzleteil, das Leben, Farbe und Freude in Kirche und Ort bringt. Dafür dankte er dem OGV: „Sie haben unser kirchliches Leben wunderbar bereichert.“ Er überreichte Betty Schweiger eine Darstellung des Hl. Nikolaus zum Dank für die vergangenen 18 Jahre.

Ein Dankeschön wurde Betty Schweiger auch von ihrer Stellvertreterin Lore Bauer zuteil. Emotional wurde es für Betty Schweiger, als sie verkündete, ihre Zeit als Vorsitzende beim OGV gehe zu Ende. Es freue sie aber, den Verein in jüngere Hände zu geben, und dass es in Zukunft eine Kinder- und Jugendgruppe gibt.

Silvia Zaglmann dankte sogleich für die Wahl und den Vertrauensvorschuss und stellte ihre Truppe vor. Mit der neuen Kindergruppe „Die Grünschnäbel“ wurde ein Jahresprogramm erstellt mit acht Treffen, die immer samstagnachmittags stattfinden. 27 Kinder ansind gemeldet. Termine 2020: 2. Mai Pflanzbörse im Pfarrheim; Waldbaden am 3. Mai; 13. Juni Fahrt zur Landesgartenschau nach Ingolstadt; 27. bis 29. August Ausflug nach Bad Gastein.

Betty Schweiger dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Josef Schambeck, Siegfried Schmidhuber, Christian Pirzer, Eleonore Bauer, Brigitte Stosiek, Johann Leibrecht und Georg Eschl mit einem Präsent.

Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer referierte über „Die schönsten Gärten im Landkreis Cham“. Ein Sträucherschnittkurs findet in Falkenstein, ein Obstbaumschnittkurs in Stamsried statt. Zu ihrem Vortrag zeigte sie beeindruckende Bilder und betonte, dass Gärten Dörfer prägen und wichtig für das Ortsbild seien.

Fröhliche Gärten

Weiche Übergänge, nämlich das Brechen von Kanten etwa bei Zufahrten, seien wichtig, ebenso dienten Bäume als Deko zum Haus, sie seien wichtig für das Klima. Ein fröhlicher bunter Vorgarten spreche für einen fröhlichen Menschen dahinter. (run)

Der Vorstand

  • Neuwahlen:

    Die Neuwahlen, die rasch über die Bühne gingen, brachten folgendes Ergebnis:

  • Vorsitzende:

    Silvia Zaglmann

  • 2. Vorsitzende:

    Stefanie Weber

  • Kassierin:

    Kerstin Bucher

  • Schriftführerin:

    Doris Stöckl

  • Jugendleiterin:

    Michaela Bräu

  • Ortsobmänner/frauen:

    Monika Multerer, Günter Wallaschek, Alfons Weindler, Maria Pielmeier, Peter Schwarzfischer, Eleonore Bauer und Betty Schweiger.

  • Kassenprüfer:

    Hubert Koller und Rupert Kulzer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht