MyMz
Anzeige

Geburtstag

Beliebter Jubilar

Karl Schreiner wurde 80 Jahre alt und feierte groß.
von Julia Stoiber

Eine Abordnung der FFW Sengenbühl, der Pferdezüchtervereinigung Hohenbogen Winkel, des Obst- und Gartenbauvereins Sengenbühl und der CSU gratulierten Karl Schreiner zum Geburtstag. Foto: Julia Stoiber
Eine Abordnung der FFW Sengenbühl, der Pferdezüchtervereinigung Hohenbogen Winkel, des Obst- und Gartenbauvereins Sengenbühl und der CSU gratulierten Karl Schreiner zum Geburtstag. Foto: Julia Stoiber

Furth im Wald.Karl Schreiner feierte mit der Familie, den Freunden und Bekannten seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar wuchs in Grasmannsdorf zusammen mit seiner Schwester Maria auf und genoss hierbei die Dorfgemeinschaft sehr, weshalb die Kindheit und Jugend für das Geburtstagskind eine besonders schöne Zeit war. Im Jahre 1968 führte er seine Anna vor den Traualtar, mit der er zehn Jahre später aussiedelte und einen neuen Hof baute, den Auhof.

In diesem Betrieb, den mittlerweile sein Sohn Josef übernommen hat, arbeitet er trotz seines Alters immer noch gerne mit. Zur Familie gehören neben den drei Kindern Josef, Kai und Johanna mittlerweile auch sechs Enkelkinder, von denen zwei davon ihn überraschten. Denn Enkeltochter Anna beglückte ihn stolz mit den Klängen ihrer Querflöte und Enkelin Emma sang für ihren Opa ein Lied, worüber er sich sichtlich freute. Außerdem sang der Singkreis unter der Leitung von Herbert Wirrer für ihren Aufhofbauern. Getextet wurden die Lieder von Claudia Nürnberger. Sein Sohn Josef spielte mit der Steirischen Harmonika, begleitet wurde er dazu von Luitpold Altmann jun. Karl Schreiner spielt selbst dieses Instrument und bereitet damit bei vielen Festen gute Stimmung.

Außerdem ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Sengenbühl, der Pferdezüchtervereinigung Hohenbogen Winkel, des Obst- und Gartenbauvereins Sengenbühl und der CSU, weshalb ihm diese Vereine mit einer Abordnung zu seinem runden Geburtstag gratulierten. Besonders freute es ihn, dass ihm auch Stadtpfarrer Seidel die Ehre erwies. Dem OGV ist er im Januar 1970 beigetreten und somit schon 50 Jahre aktives Mitglied, somit ist es für ihn selbstverständlich, dass er jedes Jahr für die Krauthobelaktion dass Kraut aus Straubing holt. (fsj)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht