MyMz
Anzeige

Schiesssport

Bergschützen kürten ihre neuen Majestäten

Johannes Hauser ist der Schützenkönig, Julia Neubig die Liesl, und Florian Schmidbauer holte sich den Titel bei der Jugend.
Jakob Moro

Die Majestäten der Bergschützen mit den beiden Schützenmeistern und Fahnenmutter Erna Seidl  Foto: Moro
Die Majestäten der Bergschützen mit den beiden Schützenmeistern und Fahnenmutter Erna Seidl Foto: Moro

Stamsried.Traditionell hatten die Bergschützen zur Jahresabschlussveranstaltung, einem Ehrenabend mit Königsproklamation und Ehrung der Sieger des Preisschießens, ins Vereinslokal Greiner eingeladen. Schützenmeister Harald Schmidbauer begrüßte neben einer großen Anzahl von Schützen und vielen Jungschützen namentlich Ehrenmitglied und Fahnenmutter Erna Seidl sowie Ehrenschützenmeister Ernst Schmidbauer senior.

Nach einem guten reichlichen Abendessen, zubereitet von den Wirtsleuten des Gasthofes Greiner, und Gesprächen im vertrauten Kreis nahm die beiden Schützenmeister Harald Schmidbauer und Xaver Schoierer die Auszeichnungen vor. Sketche/Einlagen (dieses Jahr mit dem Thema „Der Weihnachtsbaum“) von Michael Schmidbauer, Julia Neubig und Johannes Hauser sorgten für einen unterhaltsamen, gemütlichen Schützenabend, der von Monika Graßl an der Veeh-Harve musikalisch begleitet wurde. Als Erstes wurden die neuen Majestäten proklamiert (siehe Info).

Beim Schießen auf Preise der Jugend konnten sich in der Reihenfolge ihrer Ergebnisse Florian Schmidbauer, Andi Neubig, Cheyenne Riedl, Max Hartmann und Tobias Mehltretter wertvolle Preise sichern.

Die ersten 15 Plätze beim Preisschießen der Erwachsenen belegten: Monika Graßl (17,3-Teiler), Alfred Seidl (18,1), Hans Kagermeier (48,0), Ernst Schmidbauer jun. (59,9), Xaver Schoierer (64,5), Michael Seidl (66,6), Max Vogl (92,8), Stephan Schmidbauer (100,2), Sabine Schmidbauer (112,9), Mathias Schoierer (117,9), Julia Neubig (119,6), Ernst Schmidbauer sen. (130,3), Erna Seidl (131,3), Harald Schmidbauer (131,3) und Johannes Hauser (134,8).

Die Weihnachtsfeier war mit der Preisverleihung der besten Schützen noch lange nicht zu Ende. Schützenmeister Harald Schmidbauer dankte allen, die sich im abgelaufenen Jahr im Schützenverein aktiv eingebracht hatten, vor allem auch Andrea Schoierer, die sich um die Besorgung der Preise beim Preisschießen gekümmert hatte.

Bei Plätzchen, Punsch und Getränken und guter Unterhaltung saß die familiäre Schützengesellschaft mit erfreulich vielen jüngeren Schützen in ihren Reihen noch lange beisammen und ließ das Schützenjahr 2019 ausklingen. (rjm)

Die Würdenträger

  • Schützenliesl:

    Julig Neubig, 84,3- Teiler; Burgfräuleins: Erna Seidl, 91,8-T.; Andrea Graßl, 109,7-T

  • Jugendkönig:

    Florian Schmidbauer, 111,5-Teiler, vor Max Hartmann, 223,1-Teiler, und Cheyenne Riedl, 242,2-Teiler. Sie erhielten Pokal, Brezen-Kette und Knacker-Ring. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht