MyMz
Anzeige

Einsatz

„Bergzwergerl“ haben viel vor

Der neue Elternbeirat des Kindergartens tagte zum ersten Mal. Es gibt schon viele Pläne.
Holder Hierl

Der neue Elternbeirat des Kindergartens
Der neue Elternbeirat des Kindergartens "Bergzwergerl Haderstadl" mit Rainer Breu, Kerstin Mayer, Steffi Öllinger, Steffi Eberl, Andrea Eisenreich, Steffi Otrin, Eva Seibert (von links)Foto: Holder Hierl

Cham.Mittels Briefwahl wurde auch heuer wieder der Elternbeirat des Kindergartens „Bergzwergerl Haderstadl“ gewählt. Aus dieser Wahl sind sieben Mitglieder des Gremiums hervorgegangen, die sich Anfang November im Kindergarten zu ihrer ersten Sitzung trafen und dabei ein volles Programm fürs kommende Kindergartenjahr festlegten.

Doch zunächst wurden die einzelnen Ämter im Gremium vergeben. Andrea Eisenreich übernahm den Vorsitz, Eva Seibert und Stefanie Otrin unterstützen sie dabei. Die Kasse führt Rainer Breu mit Hilfe von Stefanie Eberl und Romana Schießl. Schriftführerin ist Stefanie Öllinger.

Die Eltern sind etwa beim Bastelabend für den Minstacher Weihnachtsmarkt gefordert. Vor dem Verkauf auf dem Markt kommt noch der Nikolaus in den Kindergarten, die Eltern besorgen Geschenke dazu. Sehr gut angekommen ist im letzten Jahr ein Vorlese-Projekt, bei dem Eltern, Großeltern oder andere Erwachsene den Kindern im Kindergarten Geschichten vorlesen. Dies soll im kommenden Januar wiederholt werden, Lesepaten sind gesucht. Auch die Chamer Stadtbücherei und die Grundschule Chammünster sollen in diesem Rahmen wieder besucht werden. Am 15. Januar wird die zweite Elternbeiratssitzung sein, zusammen mit dem Vorstand des Fördervereins, um die jeweiligen Aktivitäten abzusprechen oder gemeinsame zu planen.

Dazu kommt eine Beteiligung am Minstacher Faschingszug am Sonntag, 23. Februar, eine Osterfeier am 3. April, ein Oma/Opa-Tag am 30. Mai, das Sommerfest am 24. Mai, ein Papa-Abend am 10. oder 17. Juli und die Übernachtung der Vorschulkinder im Kindergarten. Neben diesen festen Terminen gibt es weitere Ideen, bei denen das Datum noch nicht feststeht. So soll es ein Familienpicknick, Theaterfahrten, einen Besuch auf dem Bauernhof der Familie Max-Josef Eisenreich in Brunn und eine Wanderung geben. (chi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht